Dienstag, 12 Dezember 2017 17:07

Les Acteurs de l'Ombre - Sampler MMXVII

Vielfach rezensiert, vielfach für gut befunden. Das französische Label „Les Acteurs de l'Ombre" hat uns 2017 einige interessante Alben beschert. Wenn besagte Plattenfirma nun zum Jahresende noch einen Sampler mit ausgewählten Stücken verschiedener Gruppen aus 2017 präsentiert, ist dies für uns Grund genug, das Jahr anhand dieser Musik einmal Revue passieren zu lassen.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 24 November 2017 17:55

Arkhon Infaustus - Passing the Nekromanteion

Einige Jahre lang galten Arkhon Infaustus als verschollen. Nun melden sich die beiden Franzosen mit neuem Material aus der Versenkung zurück und versuchen, an die glorreichen Frühzweitausender anzuknüpfen. Moment mal, schon wieder Franzosen? Ja, der Nachbar im Südwesten hat in letzter Zeit einiges zu bieten und produziert munter Scheibe um Scheibe. Ob die Masse auch Qualität mit sich bringt, klärt dieses Review, hoffentlich.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 21 November 2017 07:09

Rance – Rance

Das vorliegende Demo der Band Rance wurde gleich zu Beginn dieses Jahres veröffentlicht und trägt den Bandnamen als Titel. Roher und atmosphärischer Black Metal aus Frankreich scheint derzeit Hochkonjunktur zu haben, überfluten doch Veröffentlichungen dieses Genres derzeit die Undergrounded-Redaktion.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 20 November 2017 12:03

Cepheide - Saudade

Aus der französischen Hauptstadt erreichen uns düstere Töne - der lang erwartete erste Langspieler der Atmospheric Black Metal Formation Cepheide hat das Licht der Welt erblickt. „Saudade“ heißt das gute Stück und wartet mit fünf Songs voller dunkler Sehnsucht und Melancholie auf.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 03 November 2017 16:48

Heir - Au Peuple de l’Abîme

Aus dem französischen Toulouse erreichte uns „Au Peuple de l’Abîme“. Nach einer EP und einer Split mit In Cauda Venenum und Spectrale, ist es das erste Full-length Album der Black Metal Band Heir.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 18 April 2017 17:04

Drenaï - Nadirs

Die Atmosphäre eines Buches oder Spiels durch Musik auszudrücken, oder sich nach dem Titel/ einer Figur aus einem Buch zu benennen, ist in keinem musikalischen Genre eine Seltenheit. So handelt es sich auch bei Drenaï nicht um ein frei erfundenes Wort, vielmehr entstammt der Name dieser französischen Pagan Metal Formation der Feder des britischen Autors David Gemmell - „Drenai“ ist der Titel seiner Heroic Fantasy Reihe. Die EP „Nadirs“ ist nach dem Full-length Album „Deathwalker“ der neueste Output der Band und wird von uns heute genauer unter die Lupe genommen.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 17 März 2017 11:24

Spectrale, Heir, In Cauda Venenum - Split

Franzosen und Black Metal: Floskeln über Floskeln, übrig bleibt meist gute Musik. In einer einfach als „Split“ bezeichneten Split geben sich mit Spectrale, Heir und In Cauda Venenum gleich drei relativ junge und unbekannte Bands aus dem Land des Weins und des gallischen Widerstands die Ehre – bisher hatte ich von keiner auch nur einen Ton gehört. Beste Voraussetzung also für ein interessantes Review.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 15 Juli 2016 07:49

Dysylumn – Conceptarium

Einen richtig schweren Brocken liefert uns das französische Duo DYSYLUMN mit ihrer ersten Full Length Scheibe „Conceptarium“. An dieser unkonventionellen Mischung aus Tech Death, Progressive und Black Metal werden sich sicher die Geister scheiden. Auch ich konnte mich nur schwer festlegen. 

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 06 April 2016 10:01

Elvaron – Ghost of a blood tie

Progmetal ist eins meiner Lieblings-Subgenres im Metal, kam ich doch musikevolutionär (nicht nur, aber in starkem Maße auch) über Künstler wie Mike Oldfield und Bands wie Marillion, Yes, Kansas und später Dream Theater zum Metal – und blieb gerne hier. Insoweit freue ich mich immer, wenn ich Gelegenheit habe, das Album einer Progmetalband zu rezensieren. Leider ist es mit der Freude manchmal auch ganz schnell wieder vorbei.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 23 Dezember 2015 18:57

Moonreich - Pillars Of Detest

Die (beiden) Franzosen des Solo-Projektes Moonreich (Auflösung später) sind seit 2008 im Geschäft und haben eine durchaus beachtliche Output-Rate hingelegt. Haben wir aus dem Hause „Les Acteurs de l'Ombre“ in der letzten Zeit einiges großartiges (und manchmal auch enttäuschendes) auf dem Plattenteller gehabt, bewegt sich Moonreich so klar im absoluten Zentrum, dass es fast schon wehtut.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 4

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung