Mittwoch, 13 Dezember 2017 23:43

Hailstone - Epitome

Bereits das 2012 erschienene Debütalbum „The Greatest Counterfeit“ der Münchner Death Metaller überzeugte auf ganzer Linie und bekam von uns eine Wertung von vollauf verdienten 9/10 Punkten. Vier Jahre später veröffentlichten die Jungs von HAILSTONE ihre zweite LP, „Epitome“, die unseren Wunsch nach einem gleichwertigen Nachfolger mehr als in Erfüllung gehen lässt.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 12 Dezember 2017 17:07

Les Acteurs de l'Ombre - Sampler MMXVII

Vielfach rezensiert, vielfach für gut befunden. Das französische Label „Les Acteurs de l'Ombre" hat uns 2017 einige interessante Alben beschert. Wenn besagte Plattenfirma nun zum Jahresende noch einen Sampler mit ausgewählten Stücken verschiedener Gruppen aus 2017 präsentiert, ist dies für uns Grund genug, das Jahr anhand dieser Musik einmal Revue passieren zu lassen.

Freigegeben in Album Reviews

Zum ersten Mal fand an diesem Samstag die "Wintermelodei" in der Münsteraner Sputnik-Halle statt. Die Veranstalter hinter "Schwarzlicht Konzerte" haben damit etwas Neues für die kleine, aber feine Metal-Szene in Münster geschaffen und wollen dies auch zukünftig weiter etablieren. In der ersten Ausgabe konnten sie die Niederländer "Wederganger" als Headliner gewinnen. Ob der Startschuss gelungen ist, stellen wir in den folgenden Zeilen dar.

Freigegeben in Festival Reviews

Wer vor der besinnlichen Weihnachtszeit noch einmal auf ein Metal-Konzert gehen möchte, dem sei das Masters of Cassel am Vorabend von Heiligabend ans Herz gelegt! Die Festivalreihe feiert mit dieser 10. Ausgabe ein Jubiläum und findet deswegen unter dem Motto „More, More & More“ statt. Treffender hätte man das Motto nicht wählen können, denn das Line Up hat es wirklich in sich:

 

- MORGOTH (Oldschool Death Metal) aus Meschede

- ATTIC (Old School Occult Heavy Metal) aus Gelsenkirchen

- IRON THOR (Old School Heavy Metal) aus Gelsenkirchen

- BURDEN OF GRIEF (Melodic Thrash/Death Metal) aus Kassel

- TYRANEX (Speed/Thrash Metal) aus Vasteras, Schweden

- MORTAL TERROR (Thrash Metal) aus Kassel

- MORAST (Doom/Death/Black Metal) aus NRW

- CHAOS PATH (Kaotysk Metal) aus Kassel

- WAGNIS (Heavy/Power Metal) aus Kassel

 

Mit diesen 9 Bands handelt es sich um ein straffes Programm und eine bunte Mischung, die aber gut harmoniert, denn der Fokus liegt auf Death, Heavy und Thrash Metal. Also Freunde, auf nach Kassel, nochmal abgehen, bevor ihr euch in den Folgetagen der Völlerei hingebt! Die ersten 50 Besucher bekommen vor Ort sogar ein Weihnachtsgeschenk.  

Randnotiz: Wer an dem Tag nicht kann oder zu weit weg wohnt, hat am 22.12.2017 alternativ die Möglichkeit, sich die mächtigen MORGOTH und BURDEN OF GRIEF zusammen mit THE WATCHER im Vortex in Siegen anzusehen.  

 

Quickcheck:

Wann? 23.12.2017 ab 15.30 Uhr

Wo? Ballsaal des Hotel Reiss, Werner-Hilpert-Straße 24, 34117 Kassel

Wieviel? VVK 24,50€, AK 29€

Freigegeben in Festivals
Freitag, 24 November 2017 20:15

Discreation - End of Days

Seit einigen Jahren gehören die Hanauer Discreation zu den heißesten Eisen aus der Schmiede F.D.A. Rekotz. Spätestens mit ihrem 2015er Album „Procreation of the Wicked“ hat der Death Metal-Emporkömmling gezeigt, was in ihm steckt - die Kritikerstimmen waren sich vor allem darin einig, dass die Band so einiges an Potenzial innehabe. Seit Ende November sind die mittlerweile gern und häufig gesehenen Festival-Gäste mit ihrem neuen Werk „End of Days“ am Start, welches in die Fußstapfen des Vorgängers treten soll. Und das haut ordentlich in die Magengrube.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 24 November 2017 17:55

Arkhon Infaustus - Passing the Nekromanteion

Einige Jahre lang galten Arkhon Infaustus als verschollen. Nun melden sich die beiden Franzosen mit neuem Material aus der Versenkung zurück und versuchen, an die glorreichen Frühzweitausender anzuknüpfen. Moment mal, schon wieder Franzosen? Ja, der Nachbar im Südwesten hat in letzter Zeit einiges zu bieten und produziert munter Scheibe um Scheibe. Ob die Masse auch Qualität mit sich bringt, klärt dieses Review, hoffentlich.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 20 November 2017 15:23

Eraserhead - Remnants of Decadence

Im Jahre 2015 hatten die Death Metaller Eraserhead aus Hessen einige personelle Umstrukturierungen. Gesang- und Schlagzeug-Ämter wurden neu besetzt und man machte sich direkt an die Produktion des Debüt-Albums. "Remnants of Decadence" heißt das gute Stück und erschien im September 2016.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 05 November 2017 16:44

Arroganz - Primitiv

Die Cottbusser Black-/Death-Metal-Combo Arroganz veröffentlichte Ende September mit „Primitiv“ ihr nunmehr viertes Studioalbum. Nach dem 2014er „Tod & Teufel“ ist das der zweite Release, bei dem die Band mit dem Wriezener Label F.D.A. Rekotz zusammengearbeitet hat, die für ihre auserlesene Liebhaber-Musik für Extremophile bekannt ist.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 01 November 2017 21:09

Unter dem Radar: Lifeless (Death Metal)

Lifeless begleiten Undergrounded schon eine ganze Weile. Die Death Metaller, die sich 2006 bei Dortmund als Oldschool-Death-Band gegründet haben, waren schon in den Anfangstagen von „Death Metal Victory“ ein im Underground vielgeachteter Beitrag zur Szene - das sollte unserer Meinung nach einer viel größeren Audienz bekannt sein.

Freigegeben in Unter dem Radar

Am Montag, den 11.09.2017, trat die amerikanische Death-Metal-Szenegröße IMMOLATION in Oberhausen auf und hatte neben MELECHESH und AZARATH auch ihr neues Album „Atonement“ im Gepäck. Da es auf der Tour nur zwei Gelegenheiten gab, dieses vielversprechende Line Up in Deutschland zu erleben, machten wir uns für euch auf den Weg in den Ruhrpott ins Helvete. 

Freigegeben in Konzert Reviews
Seite 1 von 22

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung