Dienstag, 12 Februar 2013 07:18

Audrey Horne - Youngblood

geschrieben von
Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Youngblood Youngblood Audrey Horne

Die Ähnlichkeit des Covers zum 1976er KISS-Album "Rock And Roll Over" ist im Falle von Audrey Horne volle Absicht und steckt auch die Marschrichtung des neuen Longplayers der Norweger ab. Audrey Horne machen schlicht und ergreifend Rockmusik, mit sehr modernen, teils altnerativen Anlehnungen. So war es jedenfalls bisher.

„Youngblood“ kann man getrost als bisher stärkste Veröffentlichung der Jungs bezeichnen. Ihnen gelingt eine Frischzellenkur, die sich gewaschen hat. Auch wenn man jetzt vielleicht zu früh nach den Sternen greift, aber es würde mich nicht wundern, wenn diese Band ab sofort auch in die Sphären von Volbeat vorstoßen könnte. Auf „Youngblood“ jagen sich coole Riffs, gute Hooklines und ein beeindruckendes Twin-Gitarrenspiel gegenseitig durch die Songs der Platte.


Konnte man Audrey Horne bislang in die Alternative Ecke zuordnen, so scheitert man mit der neuen Scheibe damit. Die Melancholie der Vorgängeralben ist einer deutlich härteren musikalischen Gangart gewichen. Somit füllen Audrey Horne das Vakuum zwischen Rock und Heavy Metal mit guten, kurzweiligen Songs, die dem Hörer auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.


Tracklist

01. Redemption Blues
02. Straight Into Your Grave
03. Youngblood
04. There Goes A Lady
05. Show and Tell
06. Cards with the Devil
07. Pretty Little Sunshine
08. The Open Sea
09. This Ends Here
10. The King is Dead

Bewertung:

7,5 von 10 Punkten

Weitere Informationen

  • Band: Audrey Horne
  • Album Titel: Youngblood
  • Erscheinungsdatum: 01.02.2013
  • Fazit: Audrey Horne werden 2013 definitiv abräumen.
Gelesen 1737 mal Letzte Änderung am Dienstag, 12 Februar 2013 07:25

Medien

Redemption Blues Audrey Horne

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung