Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 70

Samstag, 22 September 2012 14:43

Caliber.X - Suburbia

geschrieben von
Artikel bewerten
(12 Stimmen)

Wer Sober Truth kennt, kennt Caliber.X, so sollte man meinen. Torsten Schramm, Sänger beider Bands gibt hier defnitiv seine durchaus eigenwillige Note dazu, allerdings entsteht dabei etwas vollkommen Neues. Groove Metal nennt die Truppe von Caliber.X ihre Musik. Kurz gesagt spielen die Jungs eine fetzige Combo aus heftigen Blastbeats und ziemlich slowen Midtempo parts. Nun veröffentlichen die Jungs mit "Suburbia" ihr zweites Album um ihre Qualität nochmals zu untermauern.

 

Das Album beginnt mit einem kurzen Intro, in welchem ein Mädchen während eines Wirbelsturms verzweifelt nach ihrem Vater ruft und startet dann mit "Suiciety" welches von Anfang an einen ziemlich krassen Groove besitzt. Das ganze Stück ist eher im Midtempo bereich und sorgt augenblicklich dafür, dass die Beine beginnen sich zu bewegen. Im nun folgenden "Suburbia" wird weiterhin im Midtempo bereich verweilt, jedoch wirken die Vocals hier eine ganze Spur agressiver. Das Album bietet durchgehend stark rythmische Riffs und Basslines und weiß durch einige Tempo- und Rythmuswechsel auch über die 11 Tracks zu keiner Zeit eintönig zu werden. Auffällig ist, dass jeder Song andere Strukturen aufweist und sich so nicht wirklich ein Muster erkennen lässt. Mal sind die Songs doch sehr thrashig angehaucht (wie z.B. Circle Of Pain) und mal kommt da etwas aus den Boxen das sich verdächtig nach Hard Rock anhört ("Coming Down"). Ein ebenfalls dicker Bonus ist die äußerst flexible und variable Stimme von Sänger Torsten Schramm. Absolute Anspieltipps sind "Epic Pt.1" und "Moment To Wake Up".

Insgesamt kann man sagen, dass Caliber.X hier einen mehr als würdigen Nachfolger für ihr Erstlingswerk "Bloodspilled" nachgelegt haben. Durch die absolut einzigartige Kombi aus allen möglichen Musikalischen Bereichen ist der Wiedererkennungswert ebenfalls sehr hoch.

 

Tracklist:

01.Intro

02.Suiciety

03.Suburbia

04.Coming Down

05.Circle Of Pain

06.Moment To Wake Up

07.O.L.D

08.Epic Pt.1

09.Epic Pt.2

10.F.A.K.E (Bonus Track)

11.Breakdown (Bonus Track)

 

Cover und Umfang (8/10):
-sehr cooles Cover!

-mit 11 Tracks und 42 Minuten passable Spielzeit


Abwechslung (9/10):

-durch die vielen Einflüsse ist durchweg abwechslung garantiert


Sound (10/10):

-hier gibt es absolut nichts zu bemängeln.


Gesamtpunktzahl:

9/10

Weitere Informationen

  • Band: Caliber X
  • Album Titel: Suburbia
  • Erscheinungsdatum: 11.05.2012
  • Fazit: Insgesamt kann man sagen, dass Caliber X hier einen mehr als würdigen Nachfolger für ihr Erstlingswerk "Bloodspilled" nachgelegt haben. Durch die absolut einzigartige Kombi aus allen möglichen Musikalischen Bereichen ist der Wiedererkennungswert ebenfalls sehr hoch.
Gelesen 3341 mal Letzte Änderung am Samstag, 22 September 2012 16:22

Medien


Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung