Dienstag, 19 April 2016 14:41

Worm Cluster - Wurm-Laster

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Wurm-Laster Wurm-Laster Worm Cluster

Das Cover überzeugt schonmal. Die müssen es richtig ernst meinen! Jedenfalls legte ich sehr gespannt die CD mit dem lustigen Würmchen, das mit einer Mütze auf in einem Laster sitzt in mein Laufwerk ein. Und siehe da – ich wurde nicht enttäuscht.

Straight outta Ulm und Stuttgart fabrizieren Worm Cluster auf ihrer EP namens – Achtung ein phonetischer Witz, hihihi - „Wurm Laster“ tauglichen Old-School Death mit thrashigen Einflüssen. Dass die Jungs sich selbst nicht zu ernst nehmen zeigen schon Cover und Name der Platte. Das ist im Genre des Death-Metal, ziemlich erfrischend. Es gibt viel zu viele Typen, die sich für die Reinkarnation von Chuck Schuldinder halten. Soundtechnisch erwartet den Hörer eine recht passable DIY-Aufnahme. Klar, das Schlagzeug ist programmiert und die Gitarren wurden sicherlich nicht mit einem sündhaft teurem Studio-Amp von Diezel aufgenommen, aber dafür klingt die Scheibe tatsächlich recht ordentlich! Was das Songwriting angeht gibt es keine großartigen Überraschungen. Death nach Schema F, aber das dafür auch gut. Das mag manche langweilen, andere hingegen könnten sich über die Einfachheit freuen. Keine Schnörkel, einfach geradeaus in die Fresse und das mit Headbang-Faktor. Auf Dauerschleife ist das wohl nicht zu empfehlen, aber zum ein-zweimal Druchhören taugt das allemal!

Also, alle ab auf den Wurm-Laster! Fans von simplen Old-School Thrash/Death werden ihre Freude haben.


Tracklist:

1. Reveal The Decay

2. Everything Is Rotten

3. Limitation Of Llife

4. Human Fast Food

5. Abhorrent Mutation

6. Serenade Of Corpses


Bewertung:

6,5 von 10 Punkten

Weitere Informationen

  • Band: Worm Cluster
  • Album Titel: Wurm-Laster
  • Erscheinungsdatum: 17.05.2015
  • Fazit: Also, alle ab auf den Wurm-Laster! Fans von simplen Old-School Thrash/Death werden ihre Freude haben.
Gelesen 1139 mal

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung