Sonntag, 04 August 2013 16:52

Dragonsclaw - Judgement Day

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Cover Cover Dragonsclaw

Denkt man an australische Metal Bands, so kommt einem fast zwangsweise zuerst AC-DC in den Sinn. Dass es jedoch fernab von den Veteranen auch neuere, hungrige Bands gibt, beweisen nun Dragonsclaw mit ihrem neusten Werk "Judgement Day".

Eine der wenigen Parallelen, die die Jungs aus dem Outback wohl mit AC-DC verbindet, ist, dass beide Bands sich keinem Trend hingeben und, nenne wir es traditionsbewusst, ihr eigenes Ding durchziehen. Dies ist im Falle von Dragonsclaw ganz klar Heavy Metal und zwar der ganz alten Schule.

Egal ob messerscharfe Riffs, tragende Drums, oder die variable Stimme von Sänger Giles Lavery, hier jubelt das Puristen Herz. Dabei verliert man keinesfalls das eigene songwriterische Können aus den Augen und liefert ein Album ab, das problemlos die Bandbreite zwischen Midtmpo Songs á la "Fear", atmosphärischen Interludes  wie "Onset Of War" und Mitgröhl Songs der Marke "Bullet" abdeckt.

Alle Songs bieten genügend Abwechslung und lassen keine Langeweile aufkommen. Zudem wird der Sound von einer angemessenen und nicht übertrieben sterilen Produktion in Szene gesetzt und durch ein passendes Cover zu einem gelungenen Gesamtwerk ergänzt.

Fans des klassichen Heavy Metal können hier also keinesfalls etwas falsch machen. Dragonsclaw treten in die Fußstapfen von Bands wie Iced Earth und Judas Priest, ohne diese zu kopieren. Klare Kaufempfehlung für Puristen und die, die es werden wollen!

 

Tracklist:

  1. Watching My Every Move
  2. Onset of War
  3. Judgement Day
  4. Bullet
  5. Fear
  6. Fly: Defenders of the Sky Part II
  7. Lucifer's Hammer
  8. Battle Cry
  9. Eternally

Bewertung:

8,5/10

Weitere Informationen

  • Band: Dragonsclaw
  • Album Titel: Judgement Day
  • Erscheinungsdatum: 02.08.2013
  • Fazit: Heavy Metal aus dem Outback. Diese Band sollte man im Auge behalten.
Gelesen 1273 mal

Medien

Battle Cry Dragonsclaw

 Undergrounded 2017 - Impressum - Datenschutzerklärung