Donnerstag, 08 Dezember 2011 22:22

Used and Abused

geschrieben von

Used and Abused... Der Ausverkauf hat begonnen... genau wie letztes Jahr startet das Metalfest 2012 mit negativen Schlagzeilen und Gerüchten über übelste Abzocke von Nachwuchs- und Underground Bands.

So sind offenbar für Newcomer Knebelklauseln in den Verträgen üblich, die die Bands zwingen für eine „Auftrittsmöglichkeit“ mindestens 50 Tickets für die Veranstalter abzunehmen. Aber selbst nach der Kaltakquise mit Pressermethoden ist ein Auftritt noch nicht garantiert! Frei nach dem Motto „Wer am meisten verkauft spielt auch“ kann sich das Billing noch verändern und Bands die 50 Tickets verkauft haben trotzdem leer ausgehen (so geschehen mit einer unserer DMV Bands die trotz verkaufter Tickets und Anfahrt nicht spielen durften und Stunden vor dem eigentlichen Gig wieder weggeschickt wurden).


Ein Boykott dieses Festivals scheint mir eine adäquate Reaktion auf dieses unglaubliche Geschäftsmodell zu sein. Für mehr Ehrlichkeit und mehr Underground, Metal ON!


Quelle:

Gelesen 2217 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 29 Januar 2014 14:27
Grave

Stolz kann sich nur erlauben wer bereit ist alles zu verlieren.

www.undergrounded.de

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung