Mittwoch, 07 Dezember 2011 23:01

Metallica endlich wieder Underground!

geschrieben von Ghostwriter

Metallica endlich wieder Underground!

Endlich ist es soweit, die Mitbegründer des Metal wie wir ihn heute kennen ziehen ihre deutschlandweite Tour vor um endlich wieder dort anzukommen wo sie seit Jahren schon sind, bei der treuen Fanbase. Dabei werden wieder Top Locations wie das BMW-Autohaus Müller bei Castrop-Rauxel oder der Obi Fachmarkt in Klein-Kackhausen für 5 Euro pro Ticket bespielt und nicht auf den müden Heller geschaut.

"Das ist selbstverständlich alles Quark und übelste Phantasterei" - meint Metallica-Manager Cliff Burnstein. Die Jungs bleiben der Maxime -maximaler Mainstream zum maximal möglichen Preis- treu und werden ihre Tour vorziehen, weil bei einer eventuellen Entwertung des Euros in 2012 keine Millionen, sondern nur noch hunderttausende Einspielergebnis drin sein werden." "Wer soll denn dann bitte die Nutten bezahlen???" - Meint Frontmann James Hetfield, während er statt Riffs wiedermal Bitorrent checkt, ob nicht vielleicht irgendeine arme Sau das letzte überproduzierte Album geladen hat, um die letzten Cents aus naiven 13-jährigen zu pressen, nagelt sich Basser Trullalla die neueste Collection Strasssteine an seine Klampfe um sich dann zugekokst in einer Badewanne voll Champagner den Schwanz von einer kleinwüchsigen Phillipina wichsen zu lassen.


„Master of Puppets“ - erwidert Hetfield auf Anfrage, „das war totaler Scheiss, sowas machen wir nicht mehr, das würde uns ja den nächsten Gig mit Justin Bieber verhageln und so gar nicht zu seinem Sound passen“...


Gelesen 1952 mal Letzte Änderung am Montag, 20 April 2015 13:18

 Undergrounded 2017 - Impressum - Datenschutzerklärung