Am kommenden Samstag, den 15. Dezember, findet in Wolbeck/Münster das von Metal Ergo Sum e.V. veranstaltete Legions of Wolbeck-Festival statt – nicht nur ein Heimspiel für einigen Metal-Export aus der westfälischen Stadt wie die Post Black Metal-Künstler Außerwelt, die Death Metal-Walze Supreme Carnage oder die Melodic Death/Doomer Decaying Days, welche unter anderem auftreten werden.

Freigegeben in Festivals

Nachdem die Wintermelodei 2017 mit Wederganger als Headliner ein Erfolg war, wollten die Veranstalter „Schwarzlicht Konzerte“ in diesem Jahr noch eine Schippe drauf legen und präsentierten am vergangenen Samstag die zweite Auflage. Dabei gab es im Vorfeld zunächst Ärger seitens kirchlicher Organisationen.

Freigegeben in Festival Reviews
Montag, 10 Dezember 2018 12:51

Science Of Disorder - Private Hell

Science of Disorder hatten mit dem tragischen Tod ihres Sängers Chris eine bittere Pille zu schlucken. Jahre später haben sich die Schweizer frische Verstärkung ans Mikro geholt. Was mit dem Album "Private Hell" so alles auf euch zukommt, könnt ihr den folgenden Zeilen selbst entnehmen.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 07 Dezember 2018 11:14

Interview with Laura Künnap (Morbid Pillows)

Laura Künnap is a name you maybe have never heard of when you aren’t familiar with the estonian scene -but most of the people there (and most likely in Scandinavia) have already seen her art. Laura is indeed a creative mastermind that created the latest Hard Rock Laager Event posters, a lot of band artwork and has her own etsy-shop for fine “morbid” art. Time for Undergrounded to take another look behind the curtains of the estonian scene!

Freigegeben in Interviews
Freitag, 30 November 2018 23:32

Slaughterday - Abbatoir

Das norddeutsche Duo Slaughterday steht seit der ersten Stunde für schnörkellosen Death Metal der alten Schule. Und auch mit der aktuellen Scheibe "Abattoir" fließt wieder ordentlich Todesblei aus den Boxen! Die beiden Ostfriesen von Slaughterday melden sich aus dem Schlachthaus zurück mit dem gut 28-minütigen Minialbum "Abattoir". Schon der gleichnamige, erste Song bringt die Death-Metal-Walze ohne lange Umschweife ins Rollen: Riff reiht sich an Riff, aufgefrischt mit einer gehörigen Ladung Groove.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 13 November 2018 13:04

Destroy Them - Use Hate

Wir haben doch keine Zeit! So in etwa lässt sich das Thrash-Debüt von Destroy Them aus Essen in einem Satz zusammenfassen. Hat die EP „Use Hate“ auch nur drei knappe Songs mit einer Gesamtspieldauer von etwa 10 Minuten parat, ist die 2016 gegründete Band auch fast etwas zu spät, um die aufbrandende Thrash-Welle der letzten Jahre noch mitzunehmen. Diese hat ihren Schaum an den Stränden der Republik gefühlt schon abgeladen, was aber nicht heißt, dass neue Kombos nicht auch noch überraschen können.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 10 November 2018 13:14

Confessor A.D. - Too Late To Pray

Die französische Metal Szene ist bekannt für ihre Einzigartigkeit und hat sich über die letzten Jahre einen Ruf erarbeitet. Das haben nicht nur exzellente Labels wie „Les Acteurs De L'Ombre“ oder Bands wie „Blut Aus Nord“ und „Sektemtum“ oftmals unter Beweis gestellt. Mit „Confessor A.D. steht nun eine neue Kapelle bereit, um den internationalen Underground zu erobern.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 28 Oktober 2018 14:06

Way Of Darkness 2018 Video-Review

Wir wollen gar nicht lange darum herum reden – Hier ist es, unser Videoreview vom Way Of Darkness 2018!

Freigegeben in News
Dienstag, 16 Oktober 2018 19:13

Damage Source - Aeons Of Nothingness

Es gibt Bands, die bereits kurz nach ihrer Gründung ihr erstes Werk veröffentlichen und jene, bei denen sich die musikalische Richtung erstmal festigen muss und es dementsprechend länger dauert, bis genügend Songs beisammen sind um eine erste Platte anzugehen. Damage Source gehören definitiv zur letztgenannten Gruppe, da ihr Debütalbum „Aeons Of Nothingness“ satte elf Jahre nach Bandgründung das Licht der Welt erblickt. Doch hat sich das Warten gelohnt?

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 28 September 2018 10:58

Ahnenkult - Als das Licht verging

Ahnenkult aus dem schönen Freiburg schaffen es nach zwei EPs nun auch endlich auf die Langspieler und werden am 26.10.2018 ihr erstes Album „Als das Licht verging“ veröffentlichen. Ebenso wie ihre namensverwandten Ahnengrab sind die Freiburger dem PaganMetal zugetan. Ob sie allerdings qualitativ an die Frankfurter herankommen, wird sich noch herausstellen.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 7