Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Zwei Tage lang unchristliches Gedresche und Gekeife auf drei Bühnen von insgesamt 34 Bands, statt aufgesetztem Lächeln bei Kaffeepläuschchen und sonntäglichem Kirchengang mit der verkorksten Familie, die man zu 85% nicht einmal ausstehen kann – das bot die diesjährige Ausgabe des Dark Easter Metal Meetings für einen Ticketpreis von knapp 85€ im Vorverkauf. Eine Abendkasse war weder zu erwarten, noch benötigt, denn bereits im Februar konnten die Veranstalter ein deutliches Sold Out verkünden. Szenegrößen wie Naglfar und Bloodbath zogen auch internationales Publikum in die Hauptstadt Bayerns.

Freigegeben in Festival Reviews
Montag, 09 April 2012 16:51

Naglfar - Teras

Auf ihrem sechsten Album hat das schwedische Trio von Naglfar gegenüber dem Vorgängeralbum „Harvest“ rein soundtechnisch nichts verändert. Dafür drehte sich das Personalkarussell: Der Gitarrist Marcus E. Norman bedient nun auch den Bass und an den Trommeln ist Dirk Verbeuren (Soilwork) tätig.

Freigegeben in Album Reviews

Nach annähernd 5 Jahren, in denen es sehr still um die schwedischen Schwarzmetaller Naglfar war, greifen sie Ende März endlich wieder mit einem neuen Album an.

Freigegeben in News