eviloli

eviloli

Just when I know all of life's answers, they changed all the questions!

2013 versuchte Flo Häuser mit dem Post Valley und der Post Valley Black Edition eine Konzertreihe in Gießen zu etablieren, die außergewöhnlichen Bands einen Rahmen geben sollte, sich zu präsentieren. Es blieb aber vorerst bei diesen zwei Ausgaben und einer darauf folgenden längeren Pause. Drei Jahre später sollte nun das Post Valley wieder belebt werden und es wurde zu einem zwei Tage dauernden Festival geladen, dessen Line Up schon im Vorfeld einige einzigartige Bands und Konzerte versprach.

Sonntag, 06 März 2016 12:10

Witchfucker - Mutter Morgana

Schon das Erstlingswerk von Witchfucker war eine Herausforderung für diejenigen unter uns, die Musik gerne in Schubladen stecken und kategorisieren wollen. Denn der Black Forest Doom, wie die Jungs ihre Mischung aus Stoner, Doom und Black Metal nennen, ließ sich nirgends einordnen. Am 12. März erscheint mit "Mutter Morgana" das zweite Album und beim Hören des Rohmaterials wird wieder schnell klar und deutlich: Witchfucker gehen weiterhin einen ganz eigenen Weg, um ihren eigenen Sound zu finden und zu kreieren.

Am 23. Februar dieses Jahres war es endlich soweit, der erste Konzertabend in der Geschichte des vor kurzem gegründeten Bifroest Kulturförderung e.V. stand an. Im Szenario präsentierte man Wolves Den und Craving, welche im Rahmen ihrer "Wielder Of Storms"-Tour den Weg nach Marburg gefunden hatten. Als Unterstützung konnte man Into Coffin gewinnen und bot somit ein abwechslungsreiches Programm für den Abend.


2012 fand im Niederjossa das FullMetal Osthessen zum ersten Mal statt und seit dem ist der osthessische Ort eine Pilgerstätte des wahren Heavy Metals. Denn das kleine Festival huldigt dem True Metal in all seinen Spielarten, was man auch an dem erlesenen LineUp für dieses Jahr erkennen kann. Zum fünfjährigen Geburtstag des FMO geben sich unter anderem Alpha Tiger, Stallion und unsere Mannen von Elvenpath die Ehre. Wir haben uns das Jubiläum des Festivals zum Anlass genommen und haben mit Andreas Pfeiffer und Markus zwei Vertreter des Veranstalterteams zum Interview gebeten.

Sonntag, 31 Januar 2016 15:36

Unter dem Radar: Yanos (Post Metal)

Bei „Unter dem Radar" haben wir euch schon Bands aus ganz Deutschland, Europa und sogar aus Indien vorgestellt. Doch nicht immer muss man seinen Blick oder Ohr so weit schweifen lassen, um echte Geheimtipps zu finden. Manchmal reicht es einfach aus, wenn man in seiner lokalen oder regionalen Szene die Ohren aufmacht, um neues und bisher unbekanntes zu entdecken.

Als sich 2013 vier Musiker zusammen taten, um eine neue Band zu gründen, kannte man sich bereits. Denn in verschiedensten Konstellationen arbeiteten die Vier in diversen Bands schon einmal zusammen, ehe man sich nun aufmachte, Mother Mountain ins Leben zu rufen. Ihr Ziel war und ist es, mit Mother Mountain etwas Neues zu schaffen und dem Hörer live und auf Platte eine Atmosphäre zu bieten, die einzigartig ist.

Montag, 11 Januar 2016 21:46

Magnetic Mountain - Lodestone Sanctuary

Als sich eine finnische Band aufmachte, unter gleichem Namen erfolgreicher zu werden, entschlossen sich die Darmstädter von Black Lizard, ihrer Band einen neuen Namen zu geben. Dies war die Geburtsstunde von Magnetic Mountain! Im Frühjahr 2014 erschien "Lodestone Sanctuary", das Debütalbum der Heavy Riff Rocker, was mir nun, etwas verspätet, zum Review vorliegt.

Mittwoch, 23 Dezember 2015 23:19

Deville - Make It Belong To Us

Es gibt viel zu viel gute Musik da draußen und man kriegt gar nicht alles mit, welche tollen Bands und Alben so durch die Rock- und Metalwelt geistern. Die Schweden Deville sind für mich der beste Beweis dafür! Seit 2004 sind sie schon unterwegs und haben drei Alben veröffentlicht. Wenn mir nicht das neuste Werk "Make It Belong To Us" für dieses Review in die Hände gefallen wäre, hätte ich von Deville bis jetzt immer noch keine Notiz genommen...

Mittwoch, 23 Dezember 2015 23:11

Conquered Mind - Conqueror

Als sich die Rockband Raintown 2009 auflöste, dauerte es einige Zeit, ehe aus der Asche wieder etwas neues entstand. Die neue Band taufte man Conquered Mind und man machte sich auf, Esslingen und Umgebung mit Stoner Sludge zu erobern. Nach dem ersten musikalischen Lebenszeichen in Form der EP "Dusty Summer" (2013), folgte nun im November '15 mit "Conqueror" das erste Album der Esslinger Truppe.

Samstag, 12 Dezember 2015 19:02

Unter dem Radar: Dark Forest (Heavy Metal)

2002 gründete Christian Horton in Black Country, England die Band Dark Forest, um seine Idee von mitreißenden und einzigartigen Heavy Metal unter das Metalvolk zu bringen. Mit „Succubus" erschien zwei Jahre später die erste Demo, doch erst 2007 wurde der Untergrund auf den Fünfer so richtig aufmerksam.

Seite 3 von 11