eviloli

eviloli

Just when I know all of life's answers, they changed all the questions!

Das Funeral Doom Projekt „The Cold View" wurde 2011 ins Leben gerufen. Den Namen leitete A.A.S., Mastermind und einziges Mitglied des Projekts, von einem philosophischen Konzept Nietzsches ab, in welchem dieser den nüchternen und kalten Blick auf die Dinge in der Welt beschreibt.

Das dritte Album "Wounds" der Funeral Doom Band The Cold View ist ab 01.02.2017 als CD Digipak und als Download auf Bandcamp erhältlich. "Wounds" ist das dritte und somit abschließende Kapitel der Trilogie um "Weeping Winter" sowie "Wires of Woe, Ways of Waste".

Samstag, 31 Dezember 2016 14:43

Unter dem Radar: Cauchemar (Heavy/Doom Metal)

Bei der Vielzahl an Heavy Metal Bands, die ihre Musik mit Einflüssen aus dem Doom Metal versehen, bedarf es eines besonderen Merkmals, um sich vom Rest abzuheben. Ein solches wären französische Lyrics, wie sie bei Cauchemar zu finden sind.

Sonntag, 04 Dezember 2016 10:43

Rage Of Samedi - Children Of The Black Sun

War Rage Of Samedi anfangs noch als ein Studioprojekt gedacht, wurde daraus sehr schnell mehr. Seit vier Jahren zürnt Baron Samedi – ein Wesen aus dem haitianischen Voodoo-Kult, nach dem die Band benannt wurde – nun schon und gibt immer noch keine Ruhe. Im Gegenteil, mit „Children Of The Black Sun" steht das zweite Album in den Startlöchern parat.

Freitag, 25 November 2016 17:21

Unter dem Radar: Décembre Noir (Death Doom)

„Der Gründung einer Band liegt immer eins zugrunde: Innerer Drang etwas entstehen zu lassen, was das eigene Verlangen befriedigt – ein musikalischer Berührungspunkt mit sich selbst." 2008 gaben sich die zwei Musiker Sebastian Görlach und Daniel diesem Drang hin und legten damit den Grundstein für Décembre Noir.

Mittwoch, 16 November 2016 20:04

Unter dem Radar: Kryptos (Heavy Metal)

Mehrere Touren durch Europa, darunter eine als Support von Death Angel, ein Auftritt auf der Kirmes von Wacken und weitere Auftritte auf kleineren Festivals in Deutschland...zu Recht kann man sich die Frage stellen, warum wir Kryptos in dieser Rubrik überhaupt noch vorstellen müssen.

Samstag, 22 Oktober 2016 16:02

Unter dem Radar: Ashtar (Black Doom)

Black Metal, Doom und Sludge... all das vereinen Witch N. und Marko Lehtinen und erschaffen daraus düstere, rohe und ungeschliffene Klangwelten. Sie erschaffen daraus den Sound von Ashtar!

Aus spontanen Aktionen und Ideen entstehen meist gute Sachen. Auch bei The Giant's Vault lief es so. Nach einem gemeinsamen Gig Anfang 2016 entschieden sich Dennis Wößner, Daniel Schröter und Sebastian Kunz, dass sie weiterhin ihre Kräfte bündeln und gemeinsam Musik machen wollen. The Giant's Vault war geboren!

Montag, 03 Oktober 2016 17:31

Iron Fire - Among The Dead

Iron Fire aus Dänemark sind schon seit 1997 im Heavy/Power Metal-Sektor aktiv, aber in meiner Wahrnehmung tauchen sie erst mit ihrem achten und neusten Album auf. Asche auf mein Haupt, würde ich sagen, denn „Among The Dead" schafft es auf Anhieb, mich von der etwas anderen Art des Heavy Metal der Dänen zu überzeugen.

Heavy Swamp Music influenced by BLUES, BEER and BBQ...dafür steht keine andere Band mehr als Red Stone Chapel! Seit 2010 spielt der Fünfer aus Marburg seine ganze eigene Mischung aus Stoner, Southern und Sludge und weiß vor allem live damit zu überzeugen. Nun erschien im März die EP "The Damagecreek Sessions" und endlich kann man sich R.S.C. auch daheim anhören.

Seite 2 von 11