ghostwriter

ghostwriter

Crimson Moon haben inzwischen auch schon 25 Jahre Bandgeschichte auf dem breiten Rücken. Nachdem Sänger Scorpios Androctonus aus den Staaten nach Deutschland übersiedelte und sich hierzulande ein deutsches Line-Up formierte, konnte mit dem 2016er Album „Oneironaut“ ordentlich Wirbel erzeugt und Live-Gigs absolviert werden.

Donnerstag, 16 Mai 2019 16:54

Vingulmork releasen neue EP "Avgrunn"

Nach dem gefeierten 2015er Debüt „Chiaroscuro“ der Norweger von Vingulmork, liegt jetzt die EP „Avgrunn“ auf Lager, die dem eigenen Anspruch und Wunsch, „noch einen drauf zu legen“ genügen soll. Bis auf die erste Hörprobe „Land Of Nothing“ ist noch wenig bekannt darüber, was den Fan der Band auf der 10er Vinyl und Digipack CD erwartet (die am 1. Juni erscheinen soll). Man darf wohl wieder einen kompromisslosen Kompromiss erwarten.

Die Kanadier Délétère wussten uns schon auf dem Under The Black Sun mit ihrem rohen „Black Métal Québecois“ zu begeistern und sind in Europa inzwischen ein gern gesehener Gast. Die fünf Quebecer um Sänger Thorleif, werden auch 2019 in unsere Gefilde einfallen und sind nächste Woche auf dem Steelfest in Norwegen zugegen.

Die Polen „Monasterium“ um Sänger Michał Strzelecki, haben inzwischen ihr 5. Jubeljahr und werden nach dem Debüt „Monasterium“ am 6. Mai ihr lange erwartetes 2. Album „Church Of Bones“ releasen. Unter der neuen Flagge von „Nine Records“ darf der geneigte Hörer erneut epischen Doom der schwersten Sorte erwarten. Als kleines Hörbeispiel hat Monasterium die erste Auskopplung „The Last Templar“, auf der Gastsänger Leo Stivala (Forsaken) seine Dio-esque Stimme beisteuert, auf Youtube zur Verfügung gestellt. Hier wird schnell klar, dass klassischer, melodischer und epischer Doom durchaus noch Konjunktur hat.

Wenns rumpelt und öbszön dröhnt, muss wohl über FUKK Records was Neues rausgekommen sein. Heute sind die Überschriften leider alle, daher muss das als Readmore-Teaser für den Release des Erstlings von Deathfucker namens „Devil's fist“ (auf Tape wohlgemerkt) ausreichen. Wenn euch interessiert, was die Italiener aka „Agents Of Satan“ da schickes in schwarz/rot zusammengenagelt haben, könnt ihr euch den Promotrack auf Youtube anhören. Dieser nennt sich schlicht "Hell's Vengeance" und kommt rau, schnell und räudig daher, wobei die Promoseite „Primitive and furious, slightly blackened Thrash Metal.“ verspricht.

Montag, 25 März 2019 15:24

Whiskey Ritual - Black Metal Ultras

Damit wir uns gleich richtig verstehen: Das ist kein Review, das ist eine knallharte Liebeserklärung und hat mit einer differenzierten Besprechung nichts, aber auch gar nichts zu tun. Ich will daher gerne mit dem verbrieft längsten Intro aller Zeiten beginnen: Wenn einem allein wegen der Release-Nachricht ein wohliger Schauer über den Rücken läuft und sich alle Armhaare aufstellen, während kurz darauf die ersten Takte in eine seltene Euphorie versetzen und man nach 33 Minuten feststellen muss

Mittwoch, 20 März 2019 11:49

Kaufland geht neue Wege!

Man macht keinen Hehl mehr daraus: Der klassische Lebensmittel-Einzelhandel leidet. Zu groß ist die Konkurrenz, zu breit der Markt und es wird um jeden Kunden gebuhlt. Kaufland bzw. die Schwarz Beteiligungs GmbH geht jetzt neue Wege. In einem lange geheim gehaltenen Coup, kaufte der Multi-Milliarden Euro Konzern ein ländliches Areal im Kreis Steinburg (Schleswig-Holstein), um dort eine neue Filiale als sog. „Concept Store“ zu eröffnen.

Der Undergrounded Kalender ist in Auslieferung und wird auf folgenden Events zu bekommen sein:

Endzeit Festival

Event auf FB

Frostfeuernächte

Event auf FB

Arkham Advertiser Fest

Event auf FB

Burgbrand Festival (im Ticket VVK)

Event auf FB

Heavy New Year in Rodgau

Event auf FB

Veranstalter sein, vor allem für Kleinstveranstaltungen, ist auch 2019 weiterhin eine „Tricky-Angelegenheit“ - Fragen wie: „Welche Pflichten gibt es überhaupt für den Veranstalter?“ oder „Brauche ich einen Sicherheitsdienst für den Einlass oder einen Sanitätsdienst“ und „Ab wann ist eine Veranstaltung Gema-relevant?“ sind da noch die gängigsten.

Erinnert ihr euch noch? Vor einer Weile hatten wir eine Umfrage gestartet in der wir euch, unsere treuen Leser gefragt hatten, ob ihr Interesse an einem Underground-Festival-Kalender hättet. Die Umfrage ging aber dermaßen nach hinten los, dass offenbar nur 38% der Teilnehmer sich so etwas an den Kopf nageln würden.

Seite 2 von 6