Crimson

Crimson

.

Dienstag, 23 Mai 2017 15:13

Trinity Site - After the Sun

Mit ihrer EP „Ex Inferis“ machte die fränkische Formation namens Trinity Site im Jahre 2012 einigen Wirbel und bewies, dass sie durchaus etwas vom melodischen Death Metal verstehen. Nun steht ihr erster Longplayer „After the Sun“ in den Startlöchern, welcher Elemente der alten skandinavischen Schule genauso schätzt wie modernere Einflüsse – alles ummantelt mit einem ex­t­ra­ter­res­t­rischen Konzept.

Sonntag, 30 April 2017 18:52

Hexer - Cosmic Doom Ritual

Manchmal könnte man meinen, man habe alles gehört und es könne kein wirklich neues Subgenre mehr entstehen. Glücklicherweise ist dem nicht so und Hexer aus Westfalen können uns mit ihrem „Cosmic Doom Ritual“ beglücken. Eine rituelle Atmosphäre, die eine dunkle galaktische Reise beschreibt, führt durch das ganze Album - wenn das kein Grund ist genauer zuzuhören.

Samstag, 29 April 2017 17:53

Infected Authoritah - Deliverance

Infected Authoritah sind eine Formation aus Lichtenfels in Bayern die sich mit ihrem Melodic Thrash Metal einen Namen machen wollen. Ihr Erstlingswerk „Deliverance“ zeigt sich auch als durchweg gute Thrash Metal Scheibe, doch da müsste doch mehr drin sein? Wir analysieren.

Man wird heutzutage fast schon überrannt von einem Überangebot guter Black und Doom Metal Bands. Ad Cinerem dürfen sich aber als ein absolut herausstechendes Duo bezeichnen, welches bisher noch als absoluter Geheimtipp gehandelt wird. Anspruchsvoller „Progressive Doom Black Metal", wie die Band ihr Genre selbst benennt, beschreibt nur ansatzweiße, was man erwarten kann. Diese Formation aus Dresden sollte man sich eindeutig vormerken!

Mittwoch, 22 März 2017 18:27

Nyx - Home

Ein Frauen-Duo im Black Metal ist selbst heutzutage nicht oft anzutreffen – umso erfreulicher, dass Nyx genau so ein Projekt sind. Auch wenn die Musik wohl am ehesten im Black Metal anzusiedeln ist, wird ein offener Geist für andere Genres empfohlen. Nyx nehmen uns mit ihrem danach benannten Album mit auf die Reise ins innere „Home“.

Samstag, 18 März 2017 11:56

Trivium - Ember to Inferno

„Ember to Inferno“ hat hörbar wenig mit allen späteren Werken dieser Band am Hut. Brutaler Thrash Metal trifft auf melodischen Death Metal – eine wunderbar harmonierende Kombi, wenn man weiß wie. Die Rede ist von Trivium, welche mittlerweile Headliner auf einigen größeren Festivals sind und immer wieder Konzerthallen gut ausfüllt. Mit ihrem Debüt lieferten die Jungs aus Florida vor vierzehn Jahren Material zum Ohren spitzen, welches auch heute noch Fans spaltet.

Dienstag, 28 Februar 2017 22:34

Sethnefer - Monolith

Den Doom’n‘Roll der alten Schule wiederzubeleben,  haben sich SETHNEFER auf die Fahne geschrieben und liefern passend dazu ihr drittes Full Lenght- Album „Monolith“ ab. Sieben Jahre nach dem letzten Album-Release der Formation aus Oldenburg sind die Erwartungen hoch, verspricht der Titel doch ein monolithisches Werk aus feinstem Doom. Ein weiterer Schritt Richtung gewünschter Weltherrschaft oder doch nur ein Album wie jedes andere? Das ist hier die Frage.

Dienstag, 31 Januar 2017 13:45

Caradras - Ex Nihilo

Unter dem Titel „Ex Nihilo“ veröffentlichten Caradras im Jahr 2015 ihre erste Demo. Diese ist mit vier Tracks ihres im Black Metal verankerten Stils bestückt und wir stellen uns die Frage: „Liegt hier roher Black Metal Diamant aus Essen bzw. Arnsberg verborgen?“ 

Mittwoch, 18 Januar 2017 11:59

Path 11 - A New Direction of Life

Ganz und gar nicht leicht zugänglich gestaltet sich „A New Direction of Life“ von Path 11. Ein durchweg melancholisches Stück Schwarzmetall vermischt mit allerlei Doom und Progressive Metal, der vorwiegend atmosphärisch wirkt. Das Ein-Mann-Project aus Bayern lädt zum 71-Minütigen träumen ein.

Seite 3 von 3