10 Jahre ist das Dark Troll Festival im beschaulichen Südharz mittlerweile alt und passend zum Dezennium im Jahr 2019 soll es auch nicht an Premieren mangeln, wie die kürzlichen Bekanntgaben der Headliner und Neueinträge im Line-Up bestätigen. Wie kaum ein anderes Underground-Festival konnte sich das Spektakel auf der Schweinsburg unweit des sachsen-anhaltinischen Bornstedt über Jahre hinweg guter Besucherzahlen erfreuen und blickt dank einer treuen Fanbase und stets handverlesenen und internationalen Bands auch weiterhin in eine freudige Zukunft.

Freigegeben in Festivals

Die Schweizer Industrial Black Metaller Borgne kehren in diesen Tagen mit neuem Material zurück. Das  Album trägt den symbolträchtigen Titel „[ ∞ ]“ und markiert das erste Release nach dem hochgelobten 2015er „Règne des morts“. Das aus Lausanne stammende Projekt um Bornyhake, zuvor als Solo-Künstler tätig, mittlerweile als Duo gemeinsam mit Lady Kaos am Keyboard, hatte circa drei Jahre damit verbracht, seine unbändige Musik international bekannter zu machen und konnte diverse Festival- und Support-Auftritte verbuchen, u.a. auf dem Under The Black Sun Festival 2016.  

Freigegeben in News
Mittwoch, 26 April 2017 13:37

SAOR

SAOR (scottish for "free") is an one man army out of Glasgow which started in 2012 under the name "Arsaidh" (also scottish, means "archaic") and published its first full-length "Roots" under that name as well. In 2014 Andy Marshall decided to change the project's name to SAOR and re-released the first album under the new Label "Northern Silence". Since then Marshall has been pretty productive and created Aura just one year afterwards. In late 2016 the new album "Guardians" got released and was also well recieved.

Freigegeben in Bands

Ihr habt entschieden! Die Schotten von Saor haben mit "Guardians" die Ohren und das Herz der Redaktion und unserer Leser gewonnen - ihr meint: „Das ist das Undergrounded Album des Jahres!“ Unser Reviewer meinte: „Das ist weniger ein Review als eine Liebeserklärung -

Freigegeben in News

Saor haben sich innerhalb kurzer Zeit einen Namen im atmosphärischen Black Metal gemacht. Nachdem innerhalb von zwei Jahren mit „Roots“ und „Aura“ zwei grandiose Alben die Ohren erfreute, haut das schottische Ein-Mann-Projekt mit „Guardians“ anno 2016 ein Album raus, das ganz weit oben anzusiedeln ist.

Freigegeben in Album Reviews

Wer auf atmosphärischen Black Metal mit traditionellen Instrumenten steht, sollte sich das neue SAOR Album "Aura" dick und fett auf die Einkaufsliste schreiben. Bis zur Erscheinung der Scheibe (06.06.2014) ist es zwar noch ein wenig hin, aber der schottische Musiker verwöhnt eure Ohren so lange mit dem Titeltrack!

Freigegeben in News