Kirill Gromada dürfte den meisten Metalfans schon von Projekten wie Ayahuasca oder Pripjat bekannt sein. Nun geht aber auch sein inzwischen drittes und als „ugly love child“ bezeichnetes Projekt „RaptvrE“ an den Start, das er zusammen mit Stefan Braunschmidt (Shitshifter/NVRVD) bestreitet. Der Sound richtet sich dabei an Fans der Black Metal Avantgarde, die mit Death-Einflüssen keine Berührungsängste haben.

Freigegeben in Konzerte