Mittwoch, 21 Oktober 2020 14:08

Kadaverficker - Kaos Nekros Kosmos

Grindcore wird im Metal ja oftmals belächelt und fand bei Undergrounded bislang auch noch nie so richtig Anklang. Die Urgesteine von Kadaverficker sagen über ihre neue Scheibe „Kaos Nekros Kosmos“ aber selbst, dass sie Stile wie Doom, Black und Thrash Metal einfließen lassen und das Ganze mit der gewohnten Prise Humor zu einem eigenen Genre werden lassen – dem „Nekrokore“. Schauen wir doch mal, was dieser Nekrokore so kann…

Freigegeben in Album Reviews

Diesmal geht es in unserer Rubrik UdR um Rapture, eine 5er-Truppe, die kaum in eine musikalische Schublade passt. 1992 gegründet sind sie getreu dem Grundsatz "Erlaubt ist, was gefällt" sehr fleißig gewesen. Ihrer Grundrichtung "Death Metal mit Groove-Esprit" wird gerne die eine oder andere Überraschung hinzugefugt. Mit dieser Mischung, gewürzt mit durchdachten Texten, überzeugen die Münchner besonders live auch schon seit über 25 Jahren, auch wenn der Bekanntheitsgrad noch immer zu wünschen übrig lässt. Die musikalischen Einflüsse der Band sind breit gefächert und reichen von den Dead Kennedys über Vertreter klassischen Death Metals bis Jimi Hendrix.

Freigegeben in Unter dem Radar
Samstag, 20 Juni 2020 21:04

Sould Grinder - Chronicles of Decay

Als Soul Grinder 2018 mit ihrer EP „Sadistic Parasite“ debütierten, war das Feedback sehr ordentlich. Die hohe Messlatte, die das Trio aus dem Bremer Umland sich damals legte, soll nun mit dem ersten Langspieler „Chronicles Of Decay“ erreicht, wenn nicht sogar übertroffen werden. Mit 11 Songs im Gepäck stehen die Chancen aber nicht schlecht, dass sie ihr Vorhaben auch umsetzen können.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 25 September 2019 14:33

Minenfeld und Mardröm auf Mini-Tour - ab sofort!

Gute Nachrichten von der kriegsmetallischen Nordwestfront aus Osnabrück: Minenfeld machen sich mit ihren "Partners in Music-Crime" Mardröm auf einen zerstörerischen Feldzug durch strategisch wichtige Städte. Lasst euch diese einmalige Mischung aus Senfgas, HM-2-Pedal-Grindcore, Gasmasken und Weltkriegs-Todesblei nicht entgehen! Diese brachialen und zugleich groovig-brutalen Donnerschläge aus schwersten Geschützen werden euch noch lange in den Öhrchen pfeifen. 

Freigegeben in News

"Ist das PartySan noch Underground? Wie könnt ihr das supporten?" Mit diesen Kommentaren durften wir uns ab dem Moment auseinandersetzen, als wir die ersten Party.San-Posts über FB geteilt hatten. Nun, was soll man sagen? Das Party.San ist natürlich eines der größeren deutschen Metal-Festivals und auch die fettgedruckten Namen auf dem Billing haben selbstverständlich einigen Impakt. Trotzdem hat sich das Event über die Jahre, ähnlich wie viele kleinere Festivals nicht verkauft oder (trotz Potential des Geländes) auf Hauen und Stechen vergrößert. Wer das Kleingedruckte liest findet jedes Jahr auch Bandnamen, die man selten oder gar nicht gelesen hat und das machte es für Undergrounded interessant, einen genaueren Blick zu werfen.

Freigegeben in Festival Reviews
Sonntag, 12 Juli 2015 18:51

Breed of Bacchus – Liberalia

Ich war und bin kein Grindcoreexperte. Nach dem Hören von „Liberalia“, dem Debütalbum der Band „Breed of Bacchus“, ist der Reiz, mich eingehender mit dieser Art von harter Musik zu beschäftigen, nicht größer geworden.

Freigegeben in Album Reviews

Huehnchens Death Ensemble sind eine zwei Mann Death Metal-Band aus München – soweit, so unspektakulär. Kommen wir nun aber gleich zum ungewöhnlichen Teil: die beiden machen keinen klassischen Death Metal, sondern sind auch dem Grindcore nicht abgeneigt und haben offensichtlich ganz gewaltig einen an der Klatsche.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 07 April 2015 13:18

Kadaverficker - Nekrokore Is Love

Ich erinnere mich noch gut daran, als wir 2012 das letzte Werk der Kadaverficker „Exploitation Nekronation“ reviewten und die interne Diskussion aufkam, warum wir keinen Core, dafür aber Grindcore reviewen. Die Grenze wurde relativ schnell gezogen. Core ist...

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 01 Juli 2014 13:24

Life Crime - Ordinary Madness Excess

Die Jungs aus Graz in Österreich mit Ihrer Band LIFE CRIME kann man nur lieben oder hassen- ein „vielleicht“ lassen sie mit ihrer Mischung aus Hardcore, Punk und Grindcore nicht zu. Die Scheibe ist von der Aufnahmequalität eher im Bunker-Stil gehalten, so dass die Leistung der einzelnen Musiker nicht wirklich bewertet werden kann.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 30 Juli 2013 21:18

Zerstörenfried - Scheiße vor die Säue

Heutzutage bringt kann jede noch so kleine Band Alben herausbringen, die nicht glattgebügelter sein könnten. Sowohl vom Sound, als auch von der Covergestaltung ist es keine Leistung mehr, ein "perfektes" Werk abzuliefern. Trotzdem, oder gerade deswegen, gibt es auch Bands, die aus diesem Rahmen ausbrechen, in diesem Fall die deutschen Zerstörenfried mit ihrem neusten Werk "Scheiße vor die Säue".

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 2