AUSVERKAUFT !!! So schallte es eine Woche vor Beginn des 2. Rock den Acker Open Airs durch die sozialen Medien. Open Air Festivals erleben schon seit Jahren einen Boom – Wacken sei Dank (das dies mal hier zu lesen sein würde). Ein feines, kleines Untergrund-Festival mit Platz für rund 750 Headbangern auf dem Gelände hat sich in kurzer Zeit einen guten Namen gemacht. Natürlich begann dies alles schon viel früher und viel kleiner zu gedeihen. Wie mir Andreas von der Crew (http://rockdenacker.com) erzählte, wurde der Acker zum ersten Mal 2006 beschallt: von einem Traktoranhänger gab ein DJ sein Bestes und unterhielt ca. 50 Anwesende am Lagerfeuer. 13 Jahre später nun das:

Freigegeben in Festival Reviews

Zum 5. Mal lud das Raging Storm Festival ins hessische Friedberg ein, pünktlich zum Jubiläum verlängert auf 2 Tage. 12 Bands aus den verschiedensten Gefilden des Metals füllten die beiden Abende - von jungen, aufstrebenden Bands bis hin zu etablierten Größen war alles dabei und ein feierwütiges Publikum brachte das Junity zum Beben.

Freigegeben in Festival Reviews

2012 fand im Niederjossa das FullMetal Osthessen zum ersten Mal statt und seit dem ist der osthessische Ort eine Pilgerstätte des wahren Heavy Metals. Denn das kleine Festival huldigt dem True Metal in all seinen Spielarten, was man auch an dem erlesenen LineUp für dieses Jahr erkennen kann. Zum fünfjährigen Geburtstag des FMO geben sich unter anderem Alpha Tiger, Stallion und unsere Mannen von Elvenpath die Ehre. Wir haben uns das Jubiläum des Festivals zum Anlass genommen und haben mit Andreas Pfeiffer und Markus zwei Vertreter des Veranstalterteams zum Interview gebeten.

Freigegeben in Interviews

Das Metal Franconia hat die ersten Bands bestätigt und wir können euch jetzt schon verraten dass es noch noch untergründiger werden wird. UG supportet das MFF auch im Jahr 2016 nicht nur vor Ort und spendiert neben Blackrout und Elvenpath noch eine weitere Band, die aber momentan noch sehr bis ultra geheim ist!

Freigegeben in News

Die Vorfreude war bei mir groß, als ich mich am 15.08. nach Duisburg aufmachte. Zum einem freute ich mich auf ein Wiedersehen mit Babsi und dem Fiolkman, zum anderen versprach die Bandkonstellation der fünften Auflage des Metal Hat, das der Abend nur großartig werden kann. Und, um es vorweg zu nehmen, das wurde er auch!

Freigegeben in Konzert Reviews
Donnerstag, 06 August 2015 12:16

Neues aus dem Undergroundedtube

Nach den Festivals ist vor den Festivals! Wir haben Anfang August und damit den Großteil der „großen“ Underground(ed)nummern des Sommers hinter uns gebracht. Leider bedeutet das mitnichten Urlaub, sondern gerade für die Teams von den Festivals ein Nachbereiten des Gesehenen und Erlebten. Pläne für 2016 wollen geschmiedet und Videomaterial bearbeitet werden!

Freigegeben in News

"Von Fans und für Fans" ist das Motto der Veranstaltung und das wird immer wieder sichtbar. So sieht man die in der Hitze schwiteznden Mitglieder des HMC M.I.S.E. nicht nur bienenfleißig alle großen und kleinen Notwendigkeiten des Festivals beackern, sondern auch vor, auf und hinter der Bühnen hart feiern.

Freigegeben in Festival Reviews
Mittwoch, 27 Mai 2015 12:18

Brann Open Air abgesagt!

Aufgrund eines kurzfristigen (und ärgerlichen) Terminkonflikts muss das Bran Open Air bei Leipzig abgesagt werden - Hier die offizielle Stellungnahme der Veranstalter:

"Das Brann Open Air 2015 wird hiermit abgesagt!

Freigegeben in News
Mittwoch, 08 April 2015 18:12

Elvenpath - Pieces Of Fate

Vier Jahre sind eine laaaange Zeit...zumindestens, wenn man als Elvenpath-Fan so lange auf einen neuen Longplayer der Hessen warten muss. Doch die Zeit des Wartens hat nun ein Ende, denn im März dieses Jahres erschien mit "Pieces Of Fate" endlich das neue Album. Ob das neue Werk mit seinem Vorgänger mithalten kann, das erfahrt ihr hier im Review.

Freigegeben in Album Reviews

Nach knapp 5 Monaten Vorbereitung gehen wir jetzt in die letzte Runde und bedanken uns jetzt schon bei jedem, der nächste Woche beim GFO aufschlägt. 10 Bands, zwei Tage, über Heavy bis Thrash zu Brutal Death. Echte underground Musik, kein Core - und das von Künstlern, die nicht wegen der Kohle, sondern wegen der Musik und damit wegen euch auf der Bühne stehen.

Freigegeben in News
Seite 1 von 2