Samstag, 25 Januar 2020 15:00

Unter dem Radar - Botanist (Green Metal)

Es gibt ziemlich verrückte Ecken des Metal-Untergrunds. Eine dieser skurrilen Nischen wird vom US-amerikanischen Projekt Botanist um den Multi-Instrumentalisten Otrebor besetzt. Der irre Botaniker mit seiner Eigeninterpretation des Black Metal- und Shoegaze-Blends, die er liebevoll "Green Metal" nennt, geistert schon länger durchs Internet und verzückt und verstört zugleich. Botanists Sound wird vor allem für eines immer wieder angepriesen oder eher kontrovers diskutiert: Dem Fehlen einer Gitarre, die stattdessen durch den Sound eines arabischen Hackbretts (auch: Kastenzither) ersetzt wird. Daraus entsteht ein musikalischer Brocken, den Puristen nur schwer hinunterschlucken können, der aber wie geschaffen für einen Artikel bei "Unter dem Radar" scheint.

Freigegeben in Unter dem Radar

"Wenn Metal Hammer es scheiße findet, muss es gut sein."

Der lang ersehnte neue Output von Darkmoon Warrior wurde von besagtem Magazin noch vor der ersten Rotation der Scheibe im heimischen Player derart geadelt, und so blieb uns vom Undergrounded-Team schon im Vorfeld nur nackte, pure, ehrliche Vorfreude. Höchste Zeit, dass wir dem räudigen, stinkigen Mittelfinger der deutschen Black Metal-Szene um Sänger und Bassist Atom Krieg einen vorstellenden Artikel spendieren möchten.

Freigegeben in Unter dem Radar

Black Metal aus dem Vereinigten Königreich war lange Zeit erstens eine Rarität und stand zweitens im Schatten der großen Vertreter aus Skandinavien oder Ländern östlich des Inselverbunds. Doch spätestens seit Saor oder Winterfylleth weiß man, dass auch die Schotten und Engländer über hochkarätige Vertreter der dunklen Tonkunst verfügen. Mit Helgafell steht nun ein neuer Stern am Himmel des britischen Black Metals – und der reiht sich nahtlos zwischen die beiden erstgenannten Bands ein. Keine Überraschung also, dass sie einen Platz in unserer Rubrik "Unter dem Radar" bekommen.

Freigegeben in Unter dem Radar
Sonntag, 02 Februar 2020 19:40

INTERVIEW WITH E (MALAKHIM)

Hole In The Svn are an international group of promoters with members from Germany, France and Switzerland, who established an ongoing black metal concert series in Kassel in 2018. With “Hole In The Svn: Transzendenz”, the fifth live ritual, they have decided to conduct an introduction to the bands that will partake in the upcoming concert. As natural partners and allies, we are glad to host them as guest writers for a weekly special. Once a week we will post an interview held with members of Malakhim (SWE), Dysangelium (GER), Theotoxin (AUT), KVR (GER) and get some inside information about their history, future plans and what to expect at the show in “Goldgrube Kassel”. First in line are Malakhim from Sweden:

Freigegeben in Interviews
Sonntag, 02 Februar 2020 16:41

NEWS DER KALENDERWOCHE 5

Die Newsrückblende der Kalenderwoche 5 bringt alte Bekannte zurück auf den Schirm.

Freigegeben in News

Es kommt nicht oft vor, dass eine Band wortwörtlich aus dem Nichts kommt und direkt ein Debütalbum im Gepäck hat, das sich gefühlt einfach so materialisiert. Wenn dieses dann auch noch die Qualität aufweist, wie das von Geistaz'ika, dann erregt das auch bei uns von Undergrounded gehöriges Aufsehen. Zeit, das Werk der Dänen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, auch wenn es bereits ein ganzes Jahr auf dem Buckel hat! Wir finden, dass die Platte zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 26 Januar 2020 16:41

NEWS DER KALENDERWOCHE 4

Die vergangene Woche stand ganz im Zeichen der Albumankündigungen. Erfahrt mehr in unserer Newsrückblende.

Freigegeben in News
Mittwoch, 22 Januar 2020 05:01

Froststarr - Gottgesicht

Froststarr liefern mal wieder. Zwar ein bisschen zu spät, aber sie liefern! Warum man uns erst 2020 die EP "Gottgesicht" ins Postfach nagelt, werden wir wohl nie erfahren. Aber wir sind uns auch hierfür nicht zu erhaben und machen uns alsbald ans Hören des Vergnügens mit insgesamt drei Tracks. Wer sich noch an 2016 erinnert, findet im UG-Archiv das Review zu "Essenz", dem ersten Album des sachsen-anhaltinischen Duos, dem wir schon damals „Potenzial“ fürs „Potenzial“ attestierten.

Freigegeben in Album Reviews

Über das US-amerikanische Projekt Vale aus Pittsburgh, Pennsylvania ist nicht viel bekannt. Mit seinem vom Neofolk durchsetzten, atmosphärischen Black Metal-Sog stellte das Solo-Projekt Ende 2018 mit seinem Erstling "The Folklore of Man" ein ganz besonderes Album vor, wobei die Bezeichnung Black Metal hier nur marginal zutrifft - aber dazu später mehr. Für unser Team war die Platte derart ansprechend, dass wir Vale gerne einen Artikel in unserer Rubrik "Unter dem Radar" spendieren wollen.

Freigegeben in Unter dem Radar
Sonntag, 19 Januar 2020 17:15

NEWS DER KALENDERWOCHE 3

Das Jahr nimmt merklich Fahrt auf. Hier findet ihr die Newsrückblende der vergangenen Woche!

Freigegeben in News
Seite 10 von 58