Black Metal erfreut sich in seinen modernen Formen enormer Durchschlagskraft, ganz gleich ob man ihm ein „Post“ oder ein „Avantgarde“ davorsetzt. Die ursprünglich düstere Spielart hat sich im Laufe der Jahrzehnte gewandelt und verfügt heute über ein breiteres Spektrum als noch in den frühen Neunzigern. Natürlich gibt es noch die rohe Fraktion des Black Metal und auch diese wurde mit Vertretern wie Kapala oder Revenge ausgeweitet. Besonders hervorstechend ist in den letzten Jahren aber wohl besonders die progressive Seite des Black Metal, unter anderem mit Maïeutiste.

Freigegeben in Unter dem Radar

Der Name mag schon für den einen oder anderen abschreckend wirken und eine böse Vorahnung auf die Musik geben: Bees Made Honey In The Vein Tree! Wer sich nicht so schnell täuschen lässt und ein Ohr riskiert, wird mit einer der vielversprechendsten Psychedelic-Bands aus dem Raum Stuttgart belohnt. Auf dem "Doom in Bloom Festival" 2018 im benachbarten Esslingen ist die Band das erste Mal für uns in Erscheinung getreten und seitdem mit stetiger Liebe auf dem Plattenteller aufgelegt und nie mehr vergessen worden. Nach dem aktuellsten Release im letzten Jahr war es klar, dass diese Band sich einen Platz in unserer Rubrik "Unter dem Radar" verdient hat.

Freigegeben in Unter dem Radar

Kennt ihr das, man sieht ein Cover-Artwork und es erinnert einen so sehr an etwas, dass man unbedingt in die Platte rein hören muss? Genau das passierte uns bei "Asylum" von Shrooms Circle. Man hatte beim Anblick sofort das Cover der Debütscheibe von Black Sabbath im Kopf. Also kam man nicht umhin sich mal mit dem Erstlingswerk der Schweizer Stoner- und Doom-Fraktion auseinanderzusetzen. Und was soll man anderes sagen, als dass es sich ziemlich gelohnt hat? Nicht umsonst stellen wir euch die Band gerne in unserer Rubrik "Unter dem Radar" vor.

Freigegeben in Unter dem Radar

"Wenn Metal Hammer es scheiße findet, muss es gut sein."

Der lang ersehnte neue Output von Darkmoon Warrior wurde von besagtem Magazin noch vor der ersten Rotation der Scheibe im heimischen Player derart geadelt, und so blieb uns vom Undergrounded-Team schon im Vorfeld nur nackte, pure, ehrliche Vorfreude. Höchste Zeit, dass wir dem räudigen, stinkigen Mittelfinger der deutschen Black Metal-Szene um Sänger und Bassist Atom Krieg einen vorstellenden Artikel spendieren möchten.

Freigegeben in Unter dem Radar

Black Metal aus dem Vereinigten Königreich war lange Zeit erstens eine Rarität und stand zweitens im Schatten der großen Vertreter aus Skandinavien oder Ländern östlich des Inselverbunds. Doch spätestens seit Saor oder Winterfylleth weiß man, dass auch die Schotten und Engländer über hochkarätige Vertreter der dunklen Tonkunst verfügen. Mit Helgafell steht nun ein neuer Stern am Himmel des britischen Black Metals – und der reiht sich nahtlos zwischen die beiden erstgenannten Bands ein. Keine Überraschung also, dass sie einen Platz in unserer Rubrik "Unter dem Radar" bekommen.

Freigegeben in Unter dem Radar

Über das US-amerikanische Projekt Vale aus Pittsburgh, Pennsylvania ist nicht viel bekannt. Mit seinem vom Neofolk durchsetzten, atmosphärischen Black Metal-Sog stellte das Solo-Projekt Ende 2018 mit seinem Erstling "The Folklore of Man" ein ganz besonderes Album vor, wobei die Bezeichnung Black Metal hier nur marginal zutrifft - aber dazu später mehr. Für unser Team war die Platte derart ansprechend, dass wir Vale gerne einen Artikel in unserer Rubrik "Unter dem Radar" spendieren wollen.

Freigegeben in Unter dem Radar

Aphonic Threnody? Nie gehört. Die international bunt zusammengemischte, schwermütige Doom-Kombo wartete 2014 erst mit ihrem ersten Longplayer auf, nach einzelnen Splits und EPs. Wie die Mitglieder aus Großbritannien, Italien, und Chile, zeitweise sogar aus Belgien und Ungarn, überhaupt über lange Strecken ohne Komplikationen zusammenarbeiten können, sei zunächst einmal dahingestellt – jedoch ist "When Death Comes" ein monumentales Zeugnis dafür, dass ihr Co-Working nicht bloß funktioniert, sondern einen wahren Über-Kataklysmus produziert hat. Klar, dass wir der Anhängerschaft des Doom Metals gerne diese herausragende Band in unserer Rubrik "Unter dem Radar" vorstellen wollen.

Freigegeben in Unter dem Radar
Samstag, 21 September 2019 18:00

UNTER DEM RADAR - SUN WORSHIP (BLACK METAL)

In Zeiten, in denen Bands wie Winterfylleth oder Wiegedood durch die Decke gehen und zu wahren Lieblingen der Black Metal-Szene avancieren, wird die Frage laut, ob auch aus der deutschen Ecke vergleichbare Bands kommen. Aber warum eigentlich vergleichbar? Vielfach zeichnet sich moderner Black Metal -man blicke vor allem nach Frankreich- durch eine stark wachsende Avantgarde aus. Dies ist nicht schlecht, aber für Freunde geradliniger Musik oftmals zu viel des Guten. Glücklicherweise gibt es aber ja die andere Seite: Und zu dieser kann man Sun Worship zweifelsohne auch zählen.

Freigegeben in Unter dem Radar

Ja, ist es denn zu fassen? Seit nunmehr 17 Jahren erobern die südhessischen Vollblut-Thrasher Legal Hate nun schon die Bühnen des Rhein-Main-Gebietes (und das kein bisschen leise) und veröffentlicht ihre authentische Mucke. Allen Rück- und Schicksalsschlägen zum Trotz ist ein Ende glücklicherweise nicht abzusehen, im Gegenteil: Irgendwie geht es immer aufwärts für Legal Hate, komme, was da wolle... Höchste Zeit also, dass wir die Truppe in unserer Kategorie Unter dem Radar mal unter die Lupe nehmen.

Freigegeben in Unter dem Radar

Wir mögen etwas, was ihr kennen solltet: Das Klein-Label Geisterasche Organisation aus dem rheinland-pfälzischen Pirmasens hat eine kleine handverlesene Gruppe an Bands in seinem Kader, die alle einen näheren Blick wert sind. Neben Ekstasis, F41.0, Frostreich und Antisoph gibt es da noch die vielversprechenden Nemesis Sopor aus Dresden, welche sich mit ihrem geist- und abwechslungsreichen Black Metal-Sturm einen Platz in unserer Kategorie Unter dem Radar redlich verdient haben.

Freigegeben in Unter dem Radar
Seite 1 von 2