Als vergangenes Jahr das Way of Darkness-Festival nach 6 Jahren Abstinenz exhumiert wurde -und neben vielen starken Bands mit den Thrash-Legenden Sodom, der Death Metal-Garde Asphyx und den norwegischen Black Metal-Killern Taake mit einem hochkarätigen Line-Up aufwartete- war die Vorfreude auf die diesjährige 2019er Ausgabe groß. Das Festival in der Stadthalle Lichtenfels in Oberfranken fokussierte sich in diesem Jahr auf Death Metal, und so stand das erste Oktoberwochenende in der bayrischen Stadt unter den Bannern der Dunkelheit – und wir waren mit unseren Augen und Kameralinsen vor Ort, um euch einen Eindruck zur Höllenparty zu vermitteln.

Freigegeben in Festival Reviews
Freitag, 28 Dezember 2018 11:55

UNSERE TOP-ALBEN DES JAHRES 2018

Auch 2018 war im Underground(ed) wieder ein interessantes Jahr voller Releases, die bei uns Begeisterung ausgelöst haben und von uns durchweg positive Kritiken erhalten haben. In der Redaktion haben wir uns bereits zum Ende von 2017 darauf geeinigt, nicht einfach in den Tenor des Listenwahns diverser Internetpräsenzen einzustimmen und "geilste Alben des Jahres"-Tiraden rauszuhauen. Wir wollen daher schlicht noch einmal die Platten erwähnen, die hart an der Maximalpunktzahl gekratzt haben – um auch diese Tradition zum Ende dieses Jahres fortführen.

Freigegeben in Blog
Samstag, 22 September 2018 09:29

UNTER DEM RADAR - ŠKÁŊ (BLACK/DEATH METAL)

Škáŋ begann 2011 als Ein-Mann Projekt des US-amerikanischen Musikers Joseph Merino (ex-Skrew) und entwickelte sich innerhalb der ersten zwei Jahre –und noch vor dem ersten Release namens „The Old King“– zu einem Live-Projekt. Als sich die ehemaligen Skrew-Bandkollegen William Ables und David Baxter anschlossen, um Škáŋ mehr Leben einzuhauchen, wurden die erste EP erschaffen und dann auch die ersten Gigs absolviert.

Freigegeben in Unter dem Radar
Montag, 16 April 2018 03:03

Škan - Death Crown

Mit „Death Crown“ liegt uns das erste Album der texanisch-niederländischen Vereinigung namens Škan vor, das am 13.04.2018 veröffentlicht wurde. Der Band liegt eine umfassende Philosophie zugrunde, welche nicht nur einen bedeutungsträchtigen Bandnamen umfasst, sondern auch in Form dieses Full-lengthts manifestiert wurde.

Freigegeben in Album Reviews

Am 12. und 13. Mai 2017 fand in der Turbinenhalle 2 in Oberhausen das Acherontic Arts Fest III statt. Das von Ván Records veranstaltete Festival genießt genau wie das Label selbst einen besonderen Ruf im Underground. Nachdem die zweite Ausgabe des Acherontic Arts im letzten Jahr ein voller Erfolg war, haben wir uns auch in diesem Jahr auf den Weg in den Ruhrpott gemacht, um das außergewöhnliche Line Up, das hauptsächlich aus Bands aus dem Hause Ván besteht, zu erleben.

Freigegeben in Festival Reviews