Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 82

Mittwoch, 24 Dezember 2014 10:14

Sticky Boys - Make Art

„Sticky Boys“ klingt auf den ersten Blick wie ein Pornotitel aus den 80ern (im „falschen“ Regal wohlgemerkt) und es wird bei einem kurzen Blick auf die HP der drei Franzosen nicht weniger verstörend. Haarige Aktmalerei von (zeichnerisch) wenig talentierten Bandmitgliedern die sich auf die Netzhaut brennt gehört nicht zu den musikalischen Add-Ons die man als Metalhead braucht -

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 01 Juli 2014 13:24

Life Crime - Ordinary Madness Excess

Die Jungs aus Graz in Österreich mit Ihrer Band LIFE CRIME kann man nur lieben oder hassen- ein „vielleicht“ lassen sie mit ihrer Mischung aus Hardcore, Punk und Grindcore nicht zu. Die Scheibe ist von der Aufnahmequalität eher im Bunker-Stil gehalten, so dass die Leistung der einzelnen Musiker nicht wirklich bewertet werden kann.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 22 April 2014 10:26

Unter dem Radar: Haust (Black'n Roll/Punk)

Völlig zu Unrecht fliegen die Norweger von Haust „Unter dem Radar“, denn die doch relativ „junge“ Kombo (2007) hat in ihrer bisherigen Zeit einiges geleistet. Neben diversen Splits bzw. EP’s wurden schon drei Alben releast, die den jeweiligen Vorgänger stilistisch verfeinerten und ausbauten.

Freigegeben in Unter dem Radar
Montag, 24 März 2014 07:12

The Shrine - Bless Off

Ab in die Zeitmaschine, jetzt geht’s zurück in die 70er/80er. Mit einer Menge, Oldschool Rock einer geballten Ladung Punk und einer Prise Heavy Metal entführen euch die Amerikaner „The Shrine“ auf ihrer neuen Platte BLESS OFF in eine längst verloren geganene Ära.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 02 Juli 2013 13:26

14.06.2013 The Idiots, Dortmund - FZW

Die Vorbands hab ich, und das gebe ich gerne zu, aus purem Desinteresse verpasst.Augen und Ohrenzeugen zufolge sollen Tony Gorilla & The Gasoliners aber amtlich abgeliefert haben. Mir war´s egal denn ich hatte Durst... Um ca. 22.30 war´s dann soweit: Die Idioten überraschten mit Ennio Morricone Intro und stiegen alsbald mit dem Albumopener „Verseucht“ in ihr ca. 90-minütiges Set ein.

Freigegeben in Konzert Reviews
Freitag, 03 Mai 2013 14:17

Haust - NO

Dreckig, rotzig und vermüllt – so sollte Punkrock sein! Dass die Jungs von Haust laut FB-Info in der Schublade liegen wollen wundert mich persönlich, da „NO“ so der schlichte Titel der dritten LP der Band, aus meiner Sicht relativ wenig mit Punk zu tun hat – Außer wenn man unter Punk etwas anderes, nämlich Drecksau Rock und Black Metal versteht, denn nichts anderes findet man auf der im Juni 2013 erscheinenden Platte.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 24 März 2013 19:50

Baum - Panzertape

Wenn sich zwei Typen dazu entscheiden einfach die Instrumente in die Hand zu nehmen, eine Band namens „Baum“ gründen, kein Genre auslassen wollen, drauflosklampfen als ob es keinen Morgen gibt und dabei ein Album produzieren das „Panzertape“ heißt, geht die Erwartungshaltung erstmal zwei Oktaven tiefer.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 11 Dezember 2012 16:38

Kilkenny Knights - Kilkenny Knights

Der Zenit des Folk Rocks mag schon ein paar Jahre her sein, jedoch sind Bands wie Flogging Molly und auch Dropkick Murphys nach wie vor bekannt und erfolgreich. Die Kilkenny Knights aus Coburg stehen nun, nach drei Jahren voll Auftritten und intensiven Songwritings, mit ihrer ersten, selbstbetitelten, Veröffentlichung in den Startlöchern, um die Pubs und Stereoanlagen der Republik zu erobern.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 05 Mai 2012 13:42

Pennywise - All or nothing

Dies wird wahrscheinlich eines der kürzesten Reviews, die ich je geschrieben habe. Doch das bedeutet nichts Schlechtes im Falle des neuen Albums „All or nothing“  der Punk-Rock Legende Pennywise.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 2 von 2