Ab Ende November brechen die Norweger Dødheimsgard um Sänger und Gitarrist Vicotnik gemeinsam mit der Schweizer Dampfwalzen-Band Bölzer und den polnischen Black Metal-Gardisten Blaze of Perdition zu ihrer "Void Dancers MMXIX"-Tour durch Europa auf. Neben diversen Kleinstfestivals wie dem Hole in the Svn in Kassel oder dem De Mortem Et Diabolum (alle Infos hier) finden auch einige Club-Konzerte in Deutschland statt, so auch im Oberhausener Helvete am Sonntag, den 8. Dezember.

Freigegeben in Konzerte

Aufruhr herrscht in der polnischen Metal-Szene. Freunde verraten Freunde, Sänger verraten Gitarristen, Drummer sind verschwitzt und Bassisten namens Kloppek werden auffallend häufig in Tourbussen vergessen. Erschwerend kommt hinzu, dass Mgła offenbar (mal wieder) Nazis sind. Oder auch nicht. Oder doch? Keine Ahnung! All dies hat jedenfalls fast überhaupt nichts mit den Mönchen von Batushka zu tun, die haben nämlich inzwischen ganz andere Probleme.

Freigegeben in Blog
Dienstag, 07 Juli 2015 22:13

KETZER wechselt zu Metal Blade Records

Die Black/Thrash-Metal-Kombo KETZER hat gerade einen Plattenvertrag mit dem Label Metal Blade Records abgeschlossen. Im Zuge dessen wurde für Ende des Jahres der Nachfolger von "Endzeit Metropolis" angekündigt. 

Freigegeben in News
Freitag, 21 Juni 2013 10:14

Blood Ceremony – The Eldritch Dark

Auf Blood Ceremony ist einfach verlass, so auch auf ihrem dritten Okkult-Folk-70ger-Doom-Rock-Ritual Hammer oder was auch immer. Manche Bands sind nun mal schwierig einzuordnen. Die Schnittmenge aus Jethro Tull, Coven und natürlich Black Sabbath hat sich auf den vorigen Alben schon bewährt und wird auch im neuesten Werk 'The Eldritch Dark' wieder zur Genüge zelebriert, aber nicht ohne die ein oder andere Überraschung parat zu haben. Vorweg, Fans greifen bitte ohne Bedenken zu.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 19 August 2012 17:15

DEW-SCENTED – Icarus

Dass sich bei Dew-Scented das Besetzungskarussell schneller dreht als so manche CD im Player ist nichts Neues. Diesmal hat Bandkopf Leif Jensen gleich die komplette Mannschaft ausgetauscht und einen alten Bekannten in Form von Marvin Vriesde wieder an Bord geholt.

Freigegeben in Album Reviews