Almost every musician has heard the tale of the grumpy sound engineer; some say it’s a myth while others swear it is true. I am here to assure you that it is 100% real. The grumpy sound guy usually lies dormant but can easily be provoked to the point of no return. There are no specific rites of invocation for this dreadful beast; no gesture is negligible - the beast heeds them all so be careful or you may end up with more than you bargained for. Every time a singer cups his microphone, every time a guitar player pulls up the amp volume, all those times the drummer positions his stands on the cables - that is when the demon wakes from its slumber.

Freigegeben in Blog

Der Freitag zeigte sich anfangs von einer sehr milden Seite für die Besucherschaft des diesjährigen UTBS, da der Himmel zunächst bewölkt war. Während sich manche am bereitgestellten Frühstücksstand gütlich taten und der Rest erst ganz langsam aus den Zelten kroch, begannen im Infield bereits die Vorbereitungen für die Auftritte des Tages und das erste Bier im Backstage wurde gezapft (wir leaken vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, welche Band sich bereits vormittags ausschenken ließ!). 

Freigegeben in Festival Reviews