Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Im Schwarzwald tut sich was! Die zweite Ausgabe vom Urtod Fest feiert 2021 seine Rückkehr, nachdem es leider 2020 durch die Covid19-Maßnahmen nicht stattfinden konnte. Mit dem Urtod e.V. steht nun ein Verein hinter dem Ganzen. Ein kleiner, eingeschworener Kreis, der sich große Mühe gibt ein paar handverlesene Perlen in den Schwarzwald zu holen.

Freigegeben in Festivals

"Wenn Metal Hammer es scheiße findet, muss es gut sein."

Der lang ersehnte neue Output von Darkmoon Warrior wurde von besagtem Magazin noch vor der ersten Rotation der Scheibe im heimischen Player derart geadelt, und so blieb uns vom Undergrounded-Team schon im Vorfeld nur nackte, pure, ehrliche Vorfreude. Höchste Zeit, dass wir dem räudigen, stinkigen Mittelfinger der deutschen Black Metal-Szene um Sänger und Bassist Atom Krieg einen vorstellenden Artikel spendieren möchten.

Freigegeben in Unter dem Radar

Man muss schon sagen: Immer wieder gewinnt man den Eindruck, es manifestierten sich in keiner Metal-Sparte mehr neue Bands und Geheimtipps als im Black Metal-Genre. Nur manche davon treten in Existenz und hinterlassen dabei sichtbare Fußspuren und hörbare Echos, die es in sich haben. Die Thüringer Vivus Humare schaffen Musik, die in den Augen derer, die bereits mit den Anfängen des Schwarzmetalls aus Skandinavien nichts anfangen konnten, wohl eher keine großen Wellen schlagen und womöglich im Ufersand des Größeren und Bekannteren versickern wird. Wenn nun aber eine Band genau diesen alten Sound und seine Qualität erreicht, lässt diese die Herzen der Kenner und Liebhaber höher schlagen - nicht umsonst nennen die Gothaer, die wir diesmal bei "Unter dem Radar" in den Fokus nehmen wollen, ihren rohen, schnörkellosen Old-School-Stil auch „Archaic Black Metal“.

Freigegeben in Unter dem Radar
Mittwoch, 24 Januar 2018 22:20

VARGSANG - IN THE MIST OF NIGHT

2008 hielt man das gleichnamige Ein-Mann-Projekt von Vargsang für endgültig gestorben. Sechs Jahre später meldet er sich mit dem vierten Album „In The Mist Of Night“ zurück und schafft es, trotz der langen Pause nahtlos an die Vorgänger anzuknüpfen.  

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 08 Januar 2018 20:41

MORK - EREMITTENS DAL

Eremittens Dal, zu Deutsch „Tal des Eremiten“, nennt sich das dritte Full-length Release von Thomas Eriksens pechschwarzem Ein-Mann-Projekt MORK. Black Metal aus dem norwegischen Halden, der genau so klingt, wie man es sich erhofft -  perfides Riffing und ein Sound, der direkt aus den 90ern stammen könnte.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 27 Februar 2014 09:54

Karne - Eine Hommage an Darkthrone

Diverse französische Black-Metal-Bands haben eine Darkthrone Tribute CD mit dem Titel "Tritube to Under A Funeral Moon" auf den Markt gebracht. Karne steuerte für den Silberling ein Cover von 'Natassja in Eternal Sleep' bei, dass man sich gerade auf Youtube anhören kann.  

Freigegeben in News

Pünktlich zum Jahresende wird es auch wieder Zeit für eine Vinylreview aus dem Hause Undergrounded. Hierfür heute auf dem Drehteller: Quintessenz mit dem Debutalbum “Back to the Kult of the Tyrants“. Seit 2010 wütet das Nordrheinwandalen Einmannprojekt durch die Musiklandschaft und kann nach dem 2011er Demo und der 2012 veröffentlichten EP nun das erste mal seine Qualitäten auf einem Langspieler beweisen.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 10 März 2013 19:52

Darkthrone - The Underground Resistance

Endlich ist es soweit und auch Undergrounded widmet sich der wohl bis dato in diesem Jahr kontroversesten Scheibe. Das neue Machwerk “The Underground Resistance“ von Darkthrone. Wieso dies bei uns etwas länger gedauert hat ist ganz einfach. Die Musik von Darkthrone kann nur auf einem Medium voll zur Geltung kommen, nämlich auf Vinyl! Nach sehnsüchtiger Warterei, seit der Vorbestellung im Januar ist sie diese Woche endlich angekommen.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 26 Februar 2013 17:30

The Underground(ed) Resistance

Lieber Anzo Sadoni,

gerade als ich heute morgen die letzten Striche meines Corpse-Paints gezogen hatte, schickte mir ein Freund den Link zu Ihrem Review der neuen Darkthrone Scheibe. Sofort nachdem ich den Text kopiert hatte und die Schriftart in "Altdeutsch Trve Sans" geändert hatte (zur besseren Lesbarkeit und weil es so deutlich trver kommt) begann ich mit dem Lesen ihres lyrischen Ergusses.

Freigegeben in Blog
Mittwoch, 14 November 2012 20:58

Total Hate - Necare Humanum Est

"Under a funeral moon goes Franken". So ähnlich könnte man Total Hate aus Nürnberg am besten beschreiben. Es wird gespielt, was der Name vermuten lässt, und zwar der totale Hass.  Mit ihrem zweiten Hassklumpen "Necare Humanum Est" bleiben die Franken auch weiterhin ihrer Linie treu, es wird Black Metal der Neunziger, im Stile von Darkthrone und Mayhem, kredenzt.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 2