Auch in Belgien kann eine äußerst aktive und vitale Black Metal Szene beobachtet werden. Vor allem im Underground erblicken eine Vielzahl von Bands das Licht und speien ihre düsteren Werke an die Oberfläche. So auch Ars Veneficium, die mit dem neuen Studioalbum „Usurpation Of The Seven“ den Nachfolger ihrer Debütscheibe „The Reign Of The Infernal King“ auf die Welt loslassen. Wir haben für euch das Werk der aus Limburg stammenden Kapelle ausgiebig getestet und verraten euch, was den Zuhörer alles erwartet.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 16 Januar 2021 20:16

Nether – Between Shades and Shadows

Schon im Oktober letzten Jahres debütierten die Schwarzmetaller Nether mit ihrem Album ,,Between Shades and Shadows‘‘, welches über das spanische Label Art Gates Records veröffentlicht wurde. Auf knapp 40 Minuten wird uns - wenig euphorisch, wie der Titel der Platte bereits erahnen lässt - demonstriert, was die belgischen Newcomer so alles draufhaben... und das nehmen wir jetzt mal etwas genauer unter die Lupe.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 02 November 2020 13:04

Antzaat - For You Men Who Gaze Into The Sun

Nachdem Antzaat im Herbst 2017 mit ihrer EP „The Black Hand Of The Father“ erstmals lautstark auf sich aufmerksam gemacht haben, folgte nun der zweite Streich in Form des ersten Albums in voller Länge, veröffentlicht über das belgische Label Immortal Frost Productions. Damit reiht sich eine weitere Kracher-Platte in die zahlreichen Neuveröffentlichungen dieses Jahres.

Freigegeben in Album Reviews
Freitag, 27 April 2018 16:04

Slow - V - Oceans

Das Ein-Mann-Projekt Slow des Metal-Masterminds Déhà gilt momentan als mit das Beste, was es in der Funeral Doom Szene zu entdecken gibt. Nach vier Alben, allesamt mit guten bis sehr guten Bewertungen bedacht, erschien nun vergangenen Sommer die fünfte Scheibe, „V - Oceans“. Ob die an die Vorgänger heranreicht und Slow seinem Ruf gerecht wird, lest ihr im Folgenden.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 27 April 2015 11:13

Gala Nocturna 2015 – THE SWAN PRINCESS

Again Gala Nocturna changed venues. Turning their back to good old Antwerp, the illustrious assembly from all over Europe headed towards the capital of Belgium, Brussels. Concert Noble, a ballroom from the 19th century originally built for the Belgian noblesse, located at the heart of the EU area.

Freigegeben in Konzert Reviews
Montag, 16 März 2015 10:33

Ancient Rites - Laguz

So lange wie die Belgier von Ancient Rites unterwegs sind, mag man Ihnen die Geschichten epochaler Schlachten von anno dunnemals fast schon als Zeitzeugen Dokumente abnehmen. Nun meldet sich die Kombo, die über die Jahre die Transformation von Black Metal hin zum majestätischen Viking-Folk (mit nur noch einem Hauch BM) gemacht hat, nach fast 10 Jahren Schaffenspause wieder zurück.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 12 Juli 2014 11:58

Fireforce - Deathbringer

Belgien...das war für mich bisher Tim und Struppi, Fritten und Manneken Pis. Doch mit diesem Review kommt für mich ein weiterer bedeutender Punkt hinzu: Fireforce! Die Power Metal-Band aus Antwerpen bringt mit "Deathbringer" ihr zweites Album heraus und beeindrucken mich so sehr, dass ich nicht anders kann, als, Achtung Spoiler!, die Höchstnote zu vergeben!

Freigegeben in Album Reviews