Anno 2019 darf das schönste Festival der Welt sein 10-jähriges Jubiläum feiern – zweifelsohne ist das Dark Troll Festival eine der Pflichtveranstaltungen auf unserem Kalender und Grund genug erneut den langen Weg in den Südharz zu wagen und die Schweinsburg Bornstedt zu stürmen. Ausverkauft war das Festivals bereits Monate vorher, nicht zuletzt aufgrund des abermals fantastischen Line-Ups und der treuen Dauergäste auf diesem Festival.

Freigegeben in Festival Reviews

Die griechischen Schwarzmetaller von „Acherontas“ lassen über ihr Label „Agonia Records“ verkünden, dass der Release-Termin zum neuen Album „Faustian Ethos“ feststeht. Demnach kommt die neue Scheibe bereits am 18.05.2018 in Europa auf den Markt, in Nordamerika eine Woche später.

Freigegeben in News
Dienstag, 16 Mai 2017 10:18

Shibalba - Psychostasis-Death Of Khat

Schon das Album „Samsara“ war, nachdem ich Shibalba live erleben durfte, nicht weniger als eine Offenbarung. Im Siegeszug des okkulten und rituellen Black Metal der letzten Jahre fehlte es einigen Bands an der nötigen Glaubwürdigkeit, um nicht in der Masse als trivial zu gelten und abgetan zu werden.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 22 März 2017 18:27

Nyx - Home

Ein Frauen-Duo im Black Metal ist selbst heutzutage nicht oft anzutreffen – umso erfreulicher, dass Nyx genau so ein Projekt sind. Auch wenn die Musik wohl am ehesten im Black Metal anzusiedeln ist, wird ein offener Geist für andere Genres empfohlen. Nyx nehmen uns mit ihrem danach benannten Album mit auf die Reise ins innere „Home“.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 28 Mai 2013 13:39

Tombstone Highway - Ruralizer

Southern Rock meets Doom, gespielt von einer italienischen Band. Klingt gewöhnungsbedürftig, ist es aber sofort nach dem ersten Hördurchgang nicht mehr. Die Band versteht es recht gut Mucke wie sie Black Label Society und Down spielen mit ner ordentlichen Portion Pentragram zu würzen.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 25 Februar 2013 18:49

Spektr - Cypher

Unter Experimental Black Metal kann sich so ziemlich alles verstecken und besonders im Black Metal ist es offenbar auch inzwischen „en vogue“, dass sich jede Band eine eigene Stilrichtung erfindet um sich damit eine eigene cvld grvm und trve Nische zu öffnen und zu besetzen.

Freigegeben in Album Reviews