One of the things that really drive me insane is, when a band (usually a young band), comes on stage with a full set of backline that would put Machine Head to shame, going full scale production with digital amps and racks and their own in-ears monitoring system, messing up my stagebox and patch with their own splits and acting all superiour and genius - but in fact producing a sound less than amateur. So why bother? Why spend thousands of euros on high-end equipment instead of spending it on music lessons that they so desperately need?

Freigegeben in Blog
Samstag, 20 Juni 2020 21:04

Sould Grinder - Chronicles of Decay

Als Soul Grinder 2018 mit ihrer EP „Sadistic Parasite“ debütierten, war das Feedback sehr ordentlich. Die hohe Messlatte, die das Trio aus dem Bremer Umland sich damals legte, soll nun mit dem ersten Langspieler „Chronicles Of Decay“ erreicht, wenn nicht sogar übertroffen werden. Mit 11 Songs im Gepäck stehen die Chancen aber nicht schlecht, dass sie ihr Vorhaben auch umsetzen können.

Freigegeben in Album Reviews

"Ja ist denn heut schon Schreihnachten?" - Viele können die kalte Jahreszeit nach dem desaströsen Start 2020 wohl kaum erwarten und wir haben da genau das Richtige für euch, etwas "Steam" abzulassen. Der Este Pertti Soomann (Must Missa / Ohvrikiv) tut das, was man als Musiker und Softwareentwickler wohl so tut, wenn einem das Jahr auf den sprichwörtlichen Sack geht:

Freigegeben in News

Eine schon etwas in die Jahre gekommene Black Metal-Perle des Untergrunds, welche sicherlich nicht die mediale Aufmerksamkeit genossen hat, die sie verdient hätte, dreht sich zum wiederholten Male auf dem Plattenteller und verbreitet nun so gar keine vorsommerliche Stimmung: Galar aus dem hohen Norden zaubern auf dem 2015 erschienen "De Gjenlevende" eine kalte und zugleich eine erhabene Klangreise aus dem Hut - seitdem gab es noch keine neuen Releases, aber wir möchten dem geneigten Leser diese kongeniale Gruppe nicht vorenthalten, weswegen sie prädestiniert für einen Artikel in unserer Rubrik "Unter dem Radar" scheint.

Freigegeben in Unter dem Radar
Freitag, 19 Juni 2020 11:10

Forming the Void - Reverie

Die Amerikaner Forming the Void sind längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Auch wenn die Bandgeschichte der vier Vollblut-Dröhner aus Louisiana erst sieben Jahre jung ist, dürfen wir uns dieses Jahr über das bereits vierte Album „Reverie“ freuen. Dabei greift das Quartett auf Altbewährtes zurück, lässt aber hier und da auch etwas Innovation zu.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 18 Juni 2020 13:14

Tortured Souls - Alastor

Neben dem Hammer Release „Kerker Todt und Teyfl“ von den Steirern VARULV, kommt das nächste schwarzmetallische Meisterwerk aus der Steiermark um die Ecke. Tortured Souls veröffentlichen ihr erstes Album und das obwohl die Herren Svart (ex. Seduced, ex. Nightforest ec.), Baal und Pest (ex. Blasphemist, ex. Sculptor und Nekrodeus) die Band erst Anfang 2020 gründeten.

Freigegeben in Album Reviews

Es braut sich etwas zusammen. Eine illustre Gruppe aus Underground- und Mainstream-Festivals hat sich geeint, um aus der Not eine Tugend zu machen und sich nicht dem Covid-19 Diktat zu beugen. Vom 07.-09.08.2020 wird es europaweit ein Streaming Angebot verschiedener Bands und Veranstalter wie dem ARTMania, dem Into The Grave, dem Midgarsblot oder dem Party.San geben.

Freigegeben in News
Sonntag, 07 Juni 2020 16:32

Nicolas Perrault - Shadows Cast At Dawn

Nach sechs Jahren stetigem Schaffensprozess veröffentlichte Nicolas Perrault am 20. Mai 2020 seinen ersten Langspieler „Shadows Cast At Dawn“. Der aus Zweibrücken stammende Musiker schlägt auf diesem düstere Töne an und lässt uns sieben Songs über in die Abgründe der modernen Welt blicken.

Freigegeben in Album Reviews
Mittwoch, 03 Juni 2020 15:55

THE COMMITTEE – UTOPIAN DECEPTION

Die international aufgestellte Kombo THE COMMITTEE, welche auch mit ihren bisherigen Alben starken Eindruck hinterlassen haben, holen nun zu einem neuen Schlag aus. Mit „Utopian Deception“ erscheint ihr dritter Langspieler.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 02 Mai 2020 17:56

Unter dem Radar - Skum (Death Metal)

Skum ist ein Name, der schon seit über 20 Jahren durch die deutsche Landschaft geistert. Wie so viele Underground-Bands ist auch dieses ein Herzensprojekt der Protagonisten, welche die Musik aus Leidenschaft und Überzeugung schaffen - prädestiniert also für einen Eintrag in unserer Kategorie "Unter dem Radar"! Gegründet haben sich Skum im Jahr 1999 (je nach Quelle 1997) und damit praktisch genau in der aufkommenden „Alternative-" und "Nu"-Ära, die den Metal endgültig im belanglosen Mainstreamtopf weichkochen würde. Glücklicherweise entschied man sich zu einem funktionierenden Mittelweg, der sich weitaus mehr am Oldschool orientieren sollte - Death Metal, der sich brutal, aber immer mit Groove und Melodie in den Songstrukturen abwechselte.

Freigegeben in Unter dem Radar
Seite 1 von 8