Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Mittwoch, 16 Januar 2013 23:57

Schattenfang - Abgründe Demo

geschrieben von
Artikel bewerten
(10 Stimmen)

An der Undergrounded Front werden die Schwarzmetallischen Geschütze aufgefahren. Schattenreich präsentieren ihr erstes Werk “Abgründe 2011“, das mit 5 dunklen und hasserfüllten Songs aufwartet.

Im “Intro“ starten die Erfurter mystisch mit Gewitterstimmung und sanften Gitarrenklängen die sich langsam steigern und im zweiten Song namens “Kalt“ schließlich ihren Höhepunkt finden. Dieser zeichnet sich besonders durch sein raues Ambiente aus. Das Tempo steigert sich und die hasserfüllten Screams fahren dem Zuhörer durch Mark und Bein. Am rhythmischen Zusammenspiel hapert es ab und an stellenweise, doch im Großen und Ganzen ein gelungener Auftakt. “Mentale Disharmonie“ zeigt etwas mehr melodische Parts und depressive Einflüsse. Track Nummer 4 hört auf den Namen “…vom Grabentod“ und bolzt erneut mit heftigem Tempo voran. Die Gitarre könnte ab und an etwas mehr Lautstärke vertragen, da sie unter dem Drumgewitter nahezu untergeht, dafür sind die Explosionen die im Verlauf immer wieder in Hintergrund zu hören sind viel zu laut abgemischt, so dass sich der Lautsprecher fast selbst pulverisiert. Da muss noch etwas nachgebessert werden. “Des Herbstes Schatten“ komplettiert schließlich die Demo und kann mich persönlich am meisten überzeugen. Melodiereich und durchdacht können Schattenfang mit diesem Song eindeutig punkten.

Weiter so! Noch etwas an der Abmischung arbeiten und die erste Full-Length Scheibe wird sicherlich ein Erfolg. Ich freue mich auf jeden Fall bald wieder etwas von der Erfurter Truppe zu hören!

Tracklist:

1. Intro
2. Kalt
3. Mentale Disharmonie
4. …vom Grabentod
5. Des Herbstes Schatten

Cover und Umfang (6,5/10):

- Schönes, melancholisches Cover Artwork
- CD limitiert auf 500 Exemplare, 100 als Digibook und 400 im Jewel Case
- Demo mit 5 Tracks und etwas über 20 Minuten Spielzeit

Abwechslung (7/10):

- Breaks und Tempowechsel werden gut in Szene gesetzt
- schnelle, rohe Passagen aber auch depressive Einflüsse in den Songs

Sound (6,5/10):

- in Eigenproduktion erarbeitete Demo
-Abmischung der einzelnen Instrumente und Hintergrundeffekte könnte besser sein

Gesamtpunktzahl:

6,5/10

Weitere Informationen

  • Band: Schattenfang
  • Album Titel: Abgründe
  • Erscheinungsdatum: 26.10.2012
Gelesen 3365 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 17 Januar 2013 07:54