Sonntag, 09 Dezember 2012 23:34

Amazon verkauft neues Blutmond Album "The Revolution Is Dead" nicht vor 2013

geschrieben von

Böse Zungen sagen unseren Schweizer Eidgenossen eine gewisse Langsamkeit nach, dass es diesmal aber andere Gründe für Verzögerungen gibt, ist hier eher als Farce anzusehen... So sorgte das Albumcover des neuen Albums „The Revolution Is Dead“ für eine Zensurdebatte, die dieses Delay bei Amazon Deutschland verursachte.

 

Sony (der Distributor des Labels der Blutmond Recken) bat zwar um eine Änderung des Designs, was aber selbstverständlich abgelehnt wurde. Fraglich ist hier die Aufregung, da das Albumdesign nun wirklich nicht NOCH zensierter zu bekommen ist. Wer Amazon ein Schnippchen schlagen will, kann das Album auch direkt im Blutmond-Bepop Store noch vor Januar bekommen und seine Lieben mit fast „nackten“ Tatsachen unterm Julbaum schocken.


Undergrounded meint:
Mehr untergründiger Metal (Über 60 Minuten) ist für so wenig Kohle nicht zu kriegen!



Blutmond - The Revolution Is Dead

 

Tracklist:

 

1. Putting Hearts Together
2. Regret 2.0
3. Pas De Deux
4. Stop The Rain, Neuzeit Jesus
5. Absolution Lies In Evolution
6. Moonlit Chair™
7. BreakDown 2012
8. Birds Of Prey
9. One World - One Feature
10. Attention Whore! (Lost In Bliss)
11. If I Could Reach The Stars...
12. 21st Century Prophets


Code666 / Aural Music 2012




Gelesen 2950 mal Letzte Änderung am Sonntag, 09 Dezember 2012 23:51