Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 71

Samstag, 24 November 2012 16:22

TORMENT TOOL - Under Friendly Attack

geschrieben von
Artikel bewerten
(11 Stimmen)

In dem beschaulichen Schwabenländle erklingen seit einigen Tagen thrashende Streitäxte und tosende Drums. TORMENT TOOL aus dem, vermutlich nicht mehr ganz verschlafenen Geislingen an der Steige, haben ihr zweites Album released, dass den heiteren Namen „Under Friendly Attack“ trägt.

In den vergangenen zwei Jahren wurde nebst zahlreichen Supportkonzerten (u.a. Sodom, Tankard) intensiv an neuem Material gefeilt. Dieses mal mit dem Label Gegentrend Records im Rücken, schwimmt man mit „Under Friendly Attack“ gegen den den Trend und setzt dem Hörer frechen Thrash-Metal mit einer Prise von 80er Bay-Area anstatt hasserfülltem Black/Thrash vor.


Das obligatorische Intro ist auch nichts Neues mehr und zieht sich zum Glück nicht allzu sehr in die Länge, denn man will abthrashen. Man ist dann schon leicht überrascht nach den ersten paar Songs über die eingebauten Death Metal Elemente, die sich aber mehr im Hintergrund abspielen. Riff technisch ist hier alles schön eingespielt und hat auch eine gewisse Tension, aber innovativ ist das alles nicht. Das Schlagzeug drückt mit temporeichen Passagen durch die ganze Scheibe. Auch die anderen Instrumente fügen sich super in das Gesamtbild ein. Ein großes Manko ist leider der Gesang, der eher farblos klingt. Gemischt und gemastert hat „Under Friendly Attack“ einen schönen Oldschool Feinschliff bekommen, was man allein durch das Cover mit der halbnackten Dame erwarten möchte. Auch wenn mir ebenfalls bei „Morbid Tranquility“ eine Ähnlichkeit zu METALLICAs „Fight Fire with Fire“ aufgefallen ist, wird das nur augenzwinkernd zur Kenntnis genommen. Auch wenn es teilweise an Eigenständigkeit fehlt gibt es einige Songs die direkt ins Ohr gehen und einem den ganzen Tag im Kopf bleiben, wie z.B die Partyhymne „Partycrüshers“. TORMENT TOOL machen live nochmal mehr Druck und rocken so richtig los, auch mit den Songs der aktuellen Langrille.

Insgesamt gesehen kommen TORMENT TOOL nur recht zögernd in Fahrt, verzichten aber auf kitschiges und übertriebenes Beiwerk. Zwar hört es sich ganz so an, als ob sich die Jungs noch nicht so ganz gefunden haben, aber Luft nach oben gibt es ja immer.

 

Tracklist:

1. 'Till Death
2. Elitary Reproach
3. Behind The Mask
4. Redeemer
5. Partycrüshers
6. Under Friendly Attack
7. Like Cattle
8. Pieces Of Perversion
9. Morbid Tranquility
10. Fallen Wolf's Revenge

 

Bewertung:

7 von 10 Punkten


Weitere Informationen

  • Band: Torment Tool
  • Album Titel: Under Friendly Attack
  • Erscheinungsdatum: 18. Novembrer 2012
  • Fazit: Auf das Gesamtwerk gesehen, kommen TORMENT TOOL nur recht zögern in Fahrt, und verzichten auf kitschiges und übertriebenes Beiwerk. Zwar hört es sich ganz so an als ob sich die Jungs noch nicht so ganz gefunden haben, aber Luft nach oben gibt es ja immer.
Gelesen 2253 mal Letzte Änderung am Sonntag, 25 November 2012 07:53