Sonntag, 13 Dezember 2020 12:38

News der Kalenderwoche 50

geschrieben von

Der Weg einer Freiheit wird das dritte Mal in Folge ein Album via Season of Mist veröffentlichen. Für alle, die ohnehin schon auf Kriegsfuß mit Weihnachten stehen, haben wir die richtige Game-Empfehlung. Hinter der neuen Formation Colossus stehen keine Unbekannten - und ihren ersten Release haben sie bereits in der KW50 an den Start gebracht. Und auch in dieser Woche kommen wir leider nicht um das leidige Thema Corona herum, denn die Sputnikhalle in Münster braucht nun Hilfe, um die Krise zu überstehen. 

Der Weg einer Freiheit





Der Weg einer Freiheit hat erneut bei Season of Mist unterschrieben, nachdem sie gemeinsam ihre beiden letzten Langspieler "Stellar" und "Finisterre" veröffentlicht haben. 
Dieser Ankündigung wird natürlich auch ein neues Album im nächsten Jahr folgen. Sänger Nikita Kamprad äußert sich wie folgt: 


"It's been a little quiet around us lately but rest assured we have worked our asses off this year to finally present you a new album in 2021! For this we are more than happy and honoured to have teamed up with Season of Mist yet again that we feel is the perfect home for us and our music. We'd like to thank them and all our fans out there for their tremendous support throughout the years! The final recording sessions for the new album will take place in March next year at Ghost City Recordings, the studio where we have also recorded the predecessor albums 'Finisterre' and 'Stellar'. If you want to learn more about the progress and works on the new album, be sure to subscribe to our newsletter on www.derwegeinerfreiheit.de that we will use regularly from now on to broadcast more in-depth information about what's going on you might not find anywhere else."

Colossus

Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Quelle: Colossus auf Facebook

Überschwere Riffs, auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt, gekoppelt mit einer unfassbaren Heavy-Last, verteilt auf Drums und Growls. Das ist das Sternenschiff Colossus, das mit "Degenesis" ein neues Technical Brutal Death Metal-Projekt aus der Werft gehoben haben.

Am 11. Dezember wurde das brachiale Werk gestartet und befindet sich auf Kollisionskurs mit euren Ohren. Technische Erhabenheit soll Geschicklichkeit aber auch kreativ platzierte Widersprüche miteinander verweben, um ein besonderes Klangerlebnis zwischen gnadenloser Brutalität und hohem Anspruch zu liefern. Die Dreifaltigkeit Von Young (Gitarre), Dan Klein (Drums/Vocals) und Steven Chavez (Bass/Vocals), die unter anderem auch bei Lividity, Cryptic Fog und Cereviscera an Bord sind, haben sich mit Colossus ein Projekt nach eigenem Geschmack gebaut und haben nicht weniger als den Anspruch "Eine neue Era aus monströser Vernichtung und folgender Wiedergeburt" einzuläuten.

Line-up:
Von Young - Guitars
Dan Klein - Drums, Vocals
Steven Chavez - Bass, Vocals

Die Sputnikhalle braucht Hilfe


Wer sich in diesen Tagen die Präsenzen in den sozialen Medien von Bars, Clubs und Konzertstätten anschaut, wird feststellen, dass die News nur noch aus Verschiebungen, oder vermehrt auch Absagen besteht.
Dass dies keine Location auf Dauer durchsteht - auch mit staatlicher Hilfe - dürfte allen klar sein. Nicht anders stellt sich die Situation für die Sputnikhalle in Münster dar, die ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens, besonders der alternativen Szene in NRW ist.

Die Betreiber der Sputnikhalle, die euch so viele tolle Abende bereitet haben und weiterhin dafür sorgen wollen, euch für kurze Zeit aus dem Alltag zu reißen, bitten euch jetzt um Hilfe:

"Hallo liebe Sputnik Freundinnen und Freunde,
wir haben versucht ohne ein Spendenaufruf klar zu kommen, aber wir merken das es langsam aber sicher doch immer enger wird.
Daher möchten wir euch bitten uns mit einer Spende zu unterstützen!
Ihr könnt das über Paypal machen oder es auch auf unser Spendenkonto „Sputnikhalle“ IBAN DE89 4005 0150 0034 4642 06 direkt an uns überweisen."

Vielleicht macht ihr in diesem Jahr eurer Location der Wahl - und somit auch euch selbst - ein kleines Weihnachtsgeschenk.

Headbangers in Holiday Hell


"It's out, it's irreverent, it's colorful, and it doesn't even cost that much! Join Headbanger Dude for a crazy 'different' Xmas!!!"
Oder zu deutsch: Hammer&Ravens Games haben Headbangers In Holiday Hell von Pertti Sooman (Metalhead und Spieleprogrammierer) veröffentlicht und ihr könnt das Game noch für knapp 24 Stunden für nur knapp 4€ erstehen.
Ihr bekommt nichts anderes, als einen kurzweiligen, mit Liebe programmierten 2,5d Pixelshooter und einen geilen Soundtrack, zu dem ihr Weihnachtselfen erschießt, zerheadbumped, kremiert und euch den Weg zum Endboss Santa bahnt.

Wer will denn schon in Weihnachtsstimmung kommen, wenn ihr eure fellow Metalheads vor "Last Christmas", beschissenen Geschenken und anderen Weihnachtsgräueln retten könnt? Taucht ein in die Welt des Dudes und beendet die Holy-Insanity mit guter alter Gewalt und im SNES "Zombies Ate My Neighbours" Style! Viel Vergnügen!


Weitere Alben angekündigt/erschienen:

Königreichssaal, "Witnessing the Dearth", Veröffentlichung: 12.12.2020 / Cult of Parthenope [Full Stream]
Lautreamont, "The Cult of Grinning Martyrs", Veröffentlichung: 11.12.2020 /Hymns of Apocalypse [Full Stream]
Lord Ketil, "Cult of the Elder Ones", Veröffentlichung: 19.12.2020 / Asgard Hass Productions [Full Stream]
Totenwache, EP "Kriegswesen", Veröffentlichung: 13.12.2020 / Independent [Full Stream]
Depths of Despair, "Мрак пожирающий реальность", Veröffentlichung: 09.12.2020 / Der Schwarze Tod [Full Stream]
Narzissus, EP "Akt II: Fall", Veröffentlichung: 01.12.2020 / Death Kvlt Productions [Full Stream]
Grafjammer, "De zoute kwel", Veröffentlichung: 18.12.2020 / Folter Records
Serpent Throne, "Beyond the Chains of Decadence", Veröffentlichung: 15.12.2020 / Australis Records
Vrenth, "Baptism Death", Veröffentlichung: 18.12.2020 / Rotted Life Records
Akhlys, "Melinoë", Veröffentlichung: 14.12.2020 / Debemur Morti Productions



Weitere neue Tracks/Musikvideos:

Gelesen 604 mal Letzte Änderung am Sonntag, 13 Dezember 2020 16:52