Sonntag, 16 August 2020 20:56

Svarta kündigen "Befreiung" an

geschrieben von Wolle Kroni

Das wird ein düsterer Herbst! Die Oberösterreicher Svarta, veröffentlichen via Crawling Chaos Records ihr inzwischen viertes Full-Length Album welches den klangvollen Namen "Befreiung" trägt. Svarta zu katigorisieren fällt schwer, denn irgendwo im Gemisch von Black/Depressive/Doom/Post und Punk ist ihre Kunst vergraben.

Die Musik von Svarta ist nicht bequem, gibt sich keinen Konventionen oder Trends hin um ihr Image an gerade aktuellen Stilelementen auszurichten. Es ist Musik, geschaffen aus dem Innersten ihrer Mitglieder, die ihre Natur, ihre Emotionen widerspiegeln und in Kompositionen verwandeln. Svarta ist wohl für jeden Zuhörer etwas anderes, eine eigene Definition, die anfangs vielleicht an manchen Stellen sogar ordinär und einfach wirken mag, nach mehreren Durchläufen jedoch mittels vieler, kleiner Details ihre Wirkung entfaltet und die Menschen mitnimmt, auf ihre eigene, ganz persönliche Reise.

Erscheinen wird die Scheibe als limitiertes 6-panel Album und verinnerlicht den bisherigen Werdegang der Band nach 10 Jahren ihres Bestehens und ist zugleich die logische Weiterentwicklung ihres bisherigen Schaffens auf den Punkt gebracht. Ein Ausbruch aus dem Vorgängeralbum Lethargie, ein Streben nach Freiheit und zugleich nichts – und alles zugleich.

Tracklist:

01 – Omega – Der Tag an dem ich starb

02 – Live. Breathe. End. Rewind.

03 – Yours Truly

04 – IV VI – A Shimmering Light

05 – D

06 – Alpha

Quickinfo:

Gesamtlänge: 1h 02min

Bandmitglieder:

S.P. – Vocals, Guitars

Nahtkra – Vocals, Guitars

Grim – Drums

L.G. – Bass guitar

Facebook:

Instagram: svarta_official

Bandcamp:

Gelesen 595 mal Letzte Änderung am Montag, 17 August 2020 07:56