Sonntag, 19 April 2020 14:38

Demonhead - Black Devil Lies

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Demonhead aus Melbourne haben bereits 2019 ihr zweites Album Black Devil Lies veröffentlicht und beschreiben Ihren Sound als „traditionellen Metal“ mit Thrash Attitüde, sowie den „Grooves des Stoner Rock“ und „Death Punk“ von Turbonegro. Ob dieser wilde Mix funktionieren kann, wollen wir kurz für euch beleuchten!

Die meisten Mitglieder von Demonhead waren und sind in anderen Projekten involviert und haben schon die 10 Jahre-Bandbestehen-Marke geknackt, was man der wirklich gereiften und gelungenen Produktion auch anmerkt. Grundsätzlich kann ich dem Genre-Anspruch der Band allerdings nicht stattgegeben und nur dem ersten Part volle Zustimmung erteilen. Stoner Rock und Thrash will ich hier kaum erkennen, dafür aber wunderbaren Heavy, der aber starke Power- und Speedmetal Elemente enthält. Demonhead präsentieren auf Black Devil Lies immer wieder Clean-Vocal Hymnen wie „Children Of The Night“ oder „Face Your Demons“. Diese schlagen lyrisch genau in die Kerbe „Starke Krieger“ und „Zusammenhalt“ und erinnern auch von den Songstrukturen sehr an Manowar -inklusive melodischer Gitarrensoli, treibenden Drums. Es gibt kaum einen Song ohne Back-Chorus, die den Hörer dazu animieren, mitzu-chanten und die wütende Faust zu recken.

Fronter David „Squid“ Lowes hat dabei eine wunderbare Rockröhre und erinnert mich stellenweise an den W.A.S.P. Fronter Blackie Lawless. Kaum war das Album gehört, erwischte ich mich beim Summen von „Wild Child“ und die Parallelen sind kaum zu bestreiten. Unter anderem beim Live Bonus Track „Dopetown“, „Betrayal“ oder bei „Zombocalypse“ bekommt man dennoch den Eindruck, dass die Jungs aus Australien durchaus etwas dreckiger, schneller und vor allem härter können, was mindestens genauso gut gefällt! Leider, von Covid-19 nicht unberührt, musste die Europatour mit Geoff Tate und Darker Half, die sie durch Länder wie Italien, Schweiz, Deutschland und Spanien und andere geführt hätte abgesagt bzw. kurzerhand nach 2021 verschoben werden und so bleibt der Live-Test von Demonhead im erreichbaren Raum erst mal außen vor. Dass die Band live liefert, kann man sich nach dem Genuss der Scheibe aber sehr gut vorstellen und ich werde die Jungs im Auge behalten!

Trackliste:

01 Against The Grain

02 Betrayal Avenged

03 The Ritual

04 Children Of The Night

05 Blood Debt

06 Black Devil Lies

07 Eyes Of The Insane

08 Zombocalypse

09 Double Cross The Dead

10 Face Your Demons

11 Behind The Mirror [Bonus Track]

12 No More [Bonus Track]

Bewertung:

9 von 10 Punkten

Weitere Informationen

  • Band: Demonhead
  • Album Titel: Black Devil Lies
  • Erscheinungsdatum: 30.08.2019
  • Fazit: Klassischer Heavy Metal mit grandiosen Vocals und netten Riffs
Gelesen 1121 mal Letzte Änderung am Sonntag, 19 April 2020 14:43

Medien