Freitag, 27 August 2021 13:00

27.-28.08.2021 - Urtod Fest 2021 - Skilift Eulenloch, Schömberg-Langenbrand +++ Grabunhold + Nekrovault + Obrok +++

geschrieben von

Im Schwarzwald tut sich was! Die zweite Ausgabe vom Urtod Fest feiert 2021 seine Rückkehr, nachdem es leider 2020 durch die Covid19-Maßnahmen nicht stattfinden konnte. Mit dem Urtod e.V. steht nun ein Verein hinter dem Ganzen. Ein kleiner, eingeschworener Kreis, der sich große Mühe gibt ein paar handverlesene Perlen in den Schwarzwald zu holen.

Da hätten wir zum Einen Grabunhold, die mit ihrer 2019 erschienenen EP "Unter dem Banner der Toten" für Begeisterung sorgen konnten. Die Dortmunder Band spielt episch angehauchten Black Metal der alten Schule und thematisiert in ihren Texten unter anderem auch Geschichten aus der Welt von Tolkien. Auch Nekrovault beehren den Südwesten und zelebrieren atmosphärischen, Oldschool Death Metal im Geiste diverse Bands aus Schweden. Auch sie haben aus dem Jahr 2019 ihre EP "Cursed By Ascended Darkness" im Gepäck und konnten uns letztes Jahr schon auf dem Party.San Open Air verzücken. Mit Obrok kommen dann die ersten Gäste außerhalb Deutschlands auf den Speiseplan: Die Bulgaren schaffen es gekonnt Altherren-Doom mit Black Metal zu veredeln und konnten mit ihren drei Demo-Releases absolut überzeugen, die mittlerweile auch als eine Compilation auf Tape erhältlich sind.

Dazu kommen u.a. die Österreicher Hagzissa, die ein magisches Feuerwerk mit einer Prise Oldschool-Black Metal zelebrieren, gepaart mit etwas Midtempo-Darkthrone und einem Hauch Horrorpunk. Letztes Jahr erschien ihre Debüt-Scheibe mit dem Namen "They Ride Along". Illum Adora ist das Soloprojekt vom Zarathustra-Frontmann und altem Szenehaudegen Hurricane, der sich 2017 dann mit Countess-Drummer Jens Plokker zusammengetan hat. Sie veröffentlichten letztes Jahr ebenfalls ihr Erstlingswerk "...Of Serpentine Forces" und spielen rasanten Black Metal, der an frühere Desaster-Glanztaten erinnert, ohne dabei ein stumpfer Klon zu sein.

Temple ov Perversion kommen aus der Schweiz und liefern ebenfalls klassischen Black Metal, wie ihn schon die Urväter des Schweizer Schwarzmetalls von Hellhammer zelebriert haben. Mit ihrer gleichnamigen EP aus dem Vorjahr konnten Temple ov Perversion für einiges Aufsehen in der Szene sorgen und auch live werden sie gewiss beim Urtod Fest überzeugen. Die Lokalmatadore von Crypt Dagger aus Karlsruhe schlagen ebenfalls in eine ähnliche Kerbe. Mit punklastigeren Vibes und Anleihen von Venom- oder auch frühen Destruction-Werken machen die Jungs keine Gefangenen und werden die Besucherschaft mit Haut und Haar verschlingen. Und aus der Asche längst verglühter Flammen werden sich Abgrund erheben, um das Urtod Fest mit traditionellem, atmosphärischen Black Metal alter Schule zu eröffnen.

Zusätzlich zum normalen Festivalticket wird es auch ein Ticket Bundle geben, dass neben dem Hard Ticket auch ein Tape beinhaltet. Das Tape soll Werke von allen Live Acts enthalten und im mit Hard Ticket zusammen dann 57 Euro kosten.

Bandaufgebot (Stand: Juli 2020)

ABGRUND - CRYPT DAGGER - GRABUNHOLD - HAGZISSA - ILLUM ADORA

NEKROVAULT - OBROK - TEMPLE OV PERVERSION

Hardcover Ticket 50€ zzgl. Versand

Ticket Bundle mit Tape 57€ zzgl. Versand

Alle Infos via Urtodfest

Weitere Informationen

  • Wann: 27.-28.08.2021
  • Wo: Skilift Schömberg-Langenbrand, 75328 Schömberg
Gelesen 1845 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 08 Juli 2020 19:45