Samstag, 20 April 2019 15:00

20.04.-21.04.2019 + Culthe Fest + Sputnikhalle Münster + Panopticon + Sulphur Aeon + Heretoir + Dornenreich + EÏS + Ultha + Waldgeflüster + uvm.

geschrieben von Ghostwriter

Die „Unaussprechliche Culthe“ laden erneut zum „Culthe Fest“ in die Sputnik-Halle nach Münster. Der Erfolg im letzten Jahr, wo unter anderem Hemelbestormer, Uada und The Great Old One saufspielten, lässt eine weitere Auflage des Festivals zu - und die wird es in sich haben. Denn das „Culthe Fest“ wird 2019 erstmalig zwei volle Tage ausschöpfen, nämlich den 20. und 21. April.

Zwei Tage Festival sind schon allein eine feine Sache, nur muss man diese auch inhaltlich spannend füllen, damit sich die beiden Festivaltage auch lohnen. Die Veranstalter ließen sich nicht lumpen und holen einige Schwergewichte der unkonventionellen dunklen Tonkunst auf die Bühne, allen voran natürlich Panopticon aus den USA, die 2018 mit dem Album „The Scarsof Man on theOnceNameless Wilderness I and II“ bereits eine breite internationale Aufmerksamkeit genießen durften, aber auch sonst auf ein umfangreiches Arsenal zurückgreifen können. Ebenfalls 2018, aber ein halbes Jahr später, erzielten übrigens auch Sulphur Aeon mit „The Scythe of Cosmic Chaos“ hohe Punktzahlen in der Metal-Presse. Umso besser, dass auch die Westfalen die kurze Anreise nach Münster nutzen, um auf dem „Culthe Fest“ zu spielen.

Neben diesen zwei äußerst spannenden Projekte kommt aber auch ein nicht minder gutes Rahmenprogramm zustande, in dem sich unter anderem die Österreicher Dornenreich wiederfinden, welche mit ihrem Wechselspiel zwischen Akustik und Black Metal für einige Gänsehautmomente sorgen dürfen. Gänsehaut ist übrigens auch das Spezialgebiet von Heretoir aus Bayern, welche zusammen mit den westfälischen Kollegen von Ultha und Eïs das Lineup ergänzen. Damit sind die Veranstalter noch nicht am Ende, denn Waldgeflüster nehmen ebenfalls den Weg aus Süddeutschland auf sich, um neben den Münsteraner Lokalmatadoren von Außerwelt im Billing aufzutauchen. Sun Worship und Vanum runden zusammen mit Rituals of the Dead Hand aus Belgien die schwarzmetallische Sektion ab. Aber was wäre das „Culthe Fest“ ohne ein paar Verschnaufpausen zwischen dem ganzen Black Metal?

Dafür konnte man unter anderem die spanischen Neofolk-Koryphäen Sangre de Muerdago nach Münster locken, welche sich mit dem eher psychedelischen Projekt Spectrale aus Frankreich in bester Gesellschaft wieder finden. Die Post-Rocker Crone aus Osnabrück haben hingegen auch fast ein Heimspiel und schlagen die musikalische Brücke zu Ewig.Endlich, einem Post-Metal Projekt aus dem ebenfalls nicht allzu fernen Dortmund. Damit ist das Lineup vollständig, zumindest musikalisch. Denn am Rande der Bühnen gibt es an beiden Tagen auch Kunst aus der weniger musikalischen Richtung zu bestaunen. Jeff Grimal (Spectrale) und Carmen Alba haben sich nämlich für die Ausstellung ihrer eigenen Kunst angeboten. Obendrein lädt KrachmuckerTV zur Panel Discussion ein.

Das „Culthe Fest“ etabliert sich also nicht nur als musikalische Größe in Münster, sondern lockt die geneigten Festivalbesucher auch mit anderen Darbietungen nach Westfalen.  Somit sind die zwei Tage im hoffentlich lauen April bestens programmiert und dürften reichlich Abwechslung bieten. Tickets für beide Tage gibt es bereits seit Anfang des Jahres, Tagestickets wird es ab Anfang März geben. Für beide Tage kostet der Spaß 44 €, die Tagestickets werden etwas günstiger.

Die beiden Tage teilen sich somit folgendermaßen auf:

20 APRIL:
Doors open: 12:30h
Show: 13:00–24:00h
After-show parties: from 24:00h

PANOPTICON
DORNENREICH
HERETOIR
EÏS
WALDGEFLÜSTER
AUßERWELT
CRONE
SPECTRALE
RITUALS OF THE DEAD HAND
EWIG.ENDLICH.

PANEL DISCUSSION: ERNIE/KRACHMUCKER TV & GUESTS

_____

21 APRIL:
Doors open: 15:30h
Show: 15:00–23:00h
Black Forces Domain: from 23:00h

SULPHUR AEON
ULTHA
SANGRE DE MUERDAGO
VANUM
SUN WORSHIP
SPECTRALE (2ND SET)

Die Kunstausstellungen finden übrigens an beiden Tagen statt. Wer also noch kein Ticket hat, sollte sich zügig darum kümmern, denn die verkaufen sich wie geschnitten Brot. Wir sehen uns in Münster!

Weitere Informationen

  • Wann: 20.04.2019, 12:30
  • Wo: Sputnikhalle / Tryptichon, Am Hawerkamp, Münster
Gelesen 674 mal Letzte Änderung am Sonntag, 27 Januar 2019 14:52