Dienstag, 05 Juni 2012 11:24

Candlemass - Psalms For The Dead

geschrieben von
Artikel bewerten
(10 Stimmen)

CANDLEMASS  „Psalms For The Dead“ stellt  laut eigener Aussage, das letzte Studioalbum der Doom-Metal-Legende dar, da sich die Jungs in Zukunft nur noch auf Liveaktivitäten beschränken wollen. Auch mal was Neues, sonst läuft es oft genau anders herum.

„Prophet“, der erste Song des Albums kommt recht Undoomig daher, „The Sound of Dying Demons“ geht hingegen Back to the Roots. „Dancing In The Temple (Of The Mad Queen Bee)“ weiß hochmelodiös zu überzeugen, das langsame „Waterwitch“ und der Titeltrack sind typische Candlemass-Songs. „The Killing Of The Sun“ verneigt sich (vor wem auch sonst) knietief vor  Black Sabbath und mit dem „Siren Song“ hören wir ein wahres Hammondorgel-Massaker in bester Uriah Heep Tradition.

„Black as Time“ beendet ein gelungenes Doom-Album und damit das kreative Schaffen von Candlemass – zumindest vorläufig. Wäre ja nicht die erste Andkündigung einer Band, um dann (Oh Wunder) wieder ein Comeback zu feiern.

 Nach elf Studioalben und 28 Jahren Doom beenden Candlemass also erstmal ihre Albumkarriere. Bis dahin erstmal besten Dank nach Schweden und man sieht sich on the Road.

Tracklist:
1. Prophet

2. The Sound Of Dying Demons

3. Dancing In The Temple (Of The Mad Queen Bee)

4. Waterwitch

5. The Lights Of Thebe

6. Psalms For The Dead

7. The Killing Of The Sun

8. Siren Song

9. Black As Time

Bewertung:
7,5/10

Weitere Informationen

  • Band: Candlemass
  • Album Titel: Psalms for the Dead
  • Fazit: Nach elf Studioalben und 28 Jahren Doom beenden Candlemass also erstmal ihre Albumkarriere. Bis dahin erstmal besten Dank nach Schweden und man sieht sich on the Road.
Gelesen 1927 mal