Samstag, 18 Oktober 2014 12:44

CANNIBAL CORPSE äußert sich zu den Vorfällen in Russland

geschrieben von

Nach BEHEMOTH hat nun auch CANNIBAL CORPSE die weniger nette Seite der Behörden kennen gelernt und musste vier der insgesamt sieben Shows in Russland absagen. In einem ausführlichen Statement äußerte sich die Truppe zu den aktuellen Vorfällen:

"Wie ihr mittlerweile alle wisst, wurden unsere Konzerte in Ufa, Moskau und St. Petersburg abgesagt. Wir waren jeweils vor Ort und bereit zum Aufreten, durften aber in keinem der Fälle. In Ufa wurde kurz vor Konzertbeginn der Saft abgedreht (angeblich, weil der Betreiber in Mietverzug war), und in Moskau wie St. Petersburg schob man vor, wir hätten keine korrekten Visa, weshalb die Polizei einschreiten würde, falls wir versuchten, doch auf die Bühne zu steigen, was zur Inhaftierung und Ausweisung geführt hätte (vor der Tour wurde uns versichert, dass unsere Visa gültig seien, genauso wie alle weiteren Papiere auch).

Auch in Nizhny Nowgorod gab es Komplikationen. Dort brach die Polizei unsere Show nach der Hälfte ab. Sie behauptete, im Club nach Drogen suchen zu müssen, weshalb das Konzert vorbei sei.

Dies waren unseres Wissens nach die Gründe für diese Absagen.

Ein Lichtblick waren zumindest einige ausgezeichnete Shows in Krasnodar, Samara, Chelyabinsk, and Jekaterinburg. Dort konnten wir unser vollständiges Programm bieten

Wir freuten uns auf Russland und waren auf alle geplanten Gigs vorbereitet, also möchten wir uns dafür entschuldigen, dass es nicht möglich war. Es lag außerhalb unserer Kontrolle, und wir sind extrem enttäuscht. Wir haben schon oft in Russland gespielt und lieben unsere Fans dort; hoffentlich ändert sich die Situation im Land irgendwann für uns, sodass wir wiederkommen können."

Nichtsdestotrotz werden CANNIBAL CORPSE ihre Tour mit ihren Kollegen REVOCATION und AEON fortsetzen. 

Tourdates:

17/10/14 SE - Stockholm - Debaser Strand

18/10/14 NO - Oslo - Vulkan Arena

19/10/14 SE - Gothenburg - Sticky Fingers

21/10/14 NL - Zwolle - Hedon

22/10/14 DE - Saarbrücken - Garage

23/10/14 FR - Lyon - Ninksi Kao

24/10/14 ES - Barcelona - Razzmatazz 2

25/10/14 ES - Madrid - Arena

27/10/14 FR - Toulouse - Le Bikini

28/10/14 FR - Paris - Trabendo

29/10/14 FR - Strasbourg - La Laiterie

30/10/14 BE - Antwerp - Trix

31/10/14 UK - London - Forum

01/11/14 UK - Leeds - Damnation Festival (only CANNIBAL CORPSE)

02/11/14 FR - Lille - Splendid

04/11/14 DE - Frankfurt - Batschkapp

05/11/14 DE - Ludwigsburg - Rockfabrik

06/11/14 DE - Osnabrück - Rosenhof

07/11/14 DE - Hamburg - Klubsen

08/11/14 DK - Aalborg - Metal Festival

09/11/14 DK - Copenhagen - Amager Bio

11/11/14 DE - Berlin - C-Club

12/11/14 CZ - Prague - Club Roxy

13/11/14 DE - München - Backstage

14/11/14 DE - Glauchau - Alte Spinnerei

15/11/14 CZ - Brno - Fleda

16/11/14 PL - Cracow - Fabryka

17/11/14 PL - Warsaw - Progresja

19/11/14 AT - Graz - Explosiv

20/11/14 HU - Budapest - Club 202

21/11/14 SK - Banska Bystrica - Urban Spot

22/11/14 AT - Wien - Szene

23/11/14 SI - Nova Gorica - Mostovna Club

25/11/14 IT - Treviso - New Age

26/11/14 IT - Milan - Alcatrazz

27/11/14 CH - Lausanne - Les Docks

28/11/14 CH - Pratteln - Z7

29/11/14 DE - Bochum- Matrix

30/11/14 NL - Dordrecht - Bibelot

 

Quelle: Metal Blade Records

Gelesen 1797 mal