Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 92

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 67

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 90

(Fotos: Thorsten Fiolka) Die Zeche Carl. Einst florierendes Bergwerk im Essener Norden, seit den 70ern nicht minder florierendes Kulturzentrum in industrieller Atmosphäre. Und an diesem letzten Wochenende im März 2014 Austragungsort des ersten „Black’n’Thrash Inferno Germany“. Die Wiener Veranstalter von „Catapult Promotion“ wagten damit einen Vorstoß in das weit entfernte Ruhrgebiet – mit Erfolg, wie sich an diesem Wochenende zeigen sollte.

Freigegeben in Festival Reviews

(Fotos: Libertina Grimm) Die schwedischen Black Metal Urgesteine Watain befinden sich momentan auf großer Europatournee. Ein fester Halt ist natürlich das Ruhrgebiet, dieses Mal sollte das Resonanzwerk in Oberhausen Austragungsort einer ihrer berüchtigten Liveshows werden. Mit dabei haben sie ihre schwedischen Landsmänner von Degial. Grund genug für Undergrounded dieser Veranstaltung einen Besuch abzustatten.

Freigegeben in Konzert Reviews

Vor kurzem gab es für das Debüt der der Berliner Death-Thrasher von Gentrification 8 von 10 Punkten im UG-Review. Das gute Stück ist auf 500 CD's limitiert und wird wohl recht schnell vergriffen sein. Aber fürchtet nicht, denn in Zusammenarbeit mit den äußerst generösen Berlinern haben wir einen kleinen Hammer für euer Fressbrett!

Freigegeben in News
Sonntag, 26 Januar 2014 05:41

Pandorium - The Human Art Of Depression

Aus Westfalen rollt ein neues Debüt aus der Richtung Progressive- / Thrash-Metal an und hinterlässt nicht wirklich Depressionen und Leid. Progressiv? Ja! Aber doch mit der vollen Härte des Thrash-Metal walzen die vier Jungs sich ihren Weg durch den unübersichtlichen Underground.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 19 Dezember 2013 20:03

Daksinroy - Tournament of Destruction

Daksinroy. Ein Quintett aus dem Raum Lindau am Bodensee, benannt nach einer bengalischen Gottheit die über die Tiere und Dämonen herrscht, kredenzt uns hier ihr neuestes Studioalbum, welches den Titel, „Tournament of Destruction“ trägt. Das klingt doch schon mal vielversprechend. Legen wir also los.

Freigegeben in Album Reviews

Im Balinger Raum geht ja Metalmäßig schon einiges, so verschlug es uns auch am Samstag auf die Schwäbische Alb. Genauer nach Meßstetten ins Waldhorn. Ein Abend voller Oldschool Metal wartete auf uns. Iron Curtain, Division Speed, Nücleahölic und unsere Jungs von ErzfeinT rockten was das Zeug hielt und machten mal wieder einen unvergesslichen Abend möglich!

Freigegeben in Konzert Reviews
Mittwoch, 27 November 2013 22:36

23.10.2013 - Dust Bolt + Traitor + Torment Tool

Am 23.10.2013 zog es uns dort hin, wo alles anfing: Im Balinger Sonnenkeller lernten wir vor Jahren die Lokalmatadoren des Schwaben-Thrash von Traitor kennen. Nun, einige Jahre später, wird der kleine Keller mit Dust Bolt, Traitor und Torment Tool mal wieder standesgemäß zerbombt.

Freigegeben in Konzert Reviews

Es gab etwas zu Feiern im Herzen des Teutonic Thrash Metal-Zentrums, mitten im Ruhrgebiet. DESTRUCTION, die Mitbegründer des Deutschen Thrash Metal gaben sich die Ehre, um ihr 30jähriges Bestehen „Back to the Roots“ Exklusiv in einem kleinen, verschwitzten Club mit treuen Fans ohne störenden Graben zu zelebrieren

Freigegeben in Konzert Reviews
Mittwoch, 20 November 2013 14:44

Final Depravity - Thrash is just the beginning

Wenn am 13.12.2013 “Thrash is just the beginning” auf den Markt kommt, sind mehr als drei Jahre vergangen, dass das Quartett aus Gelsenkirchen sich anschickte, ihr Debütalbum “Nightmare 13” über den Äther zu schicken und damit massives Potential, aber auch einige Schwachstellen präsentierte, hauptsächlich in den Bereichen Songstruktur und Gesang. “DAS Quartett” ist jedoch die gänzlich falsche Ausdrucksweise, auf der neusten Veröffentlichung “Thrash ist just the beginning” mischt von der “Nightmare 13”-Truppe nur noch Gitarrist und nun auch Sänger Dennis “Blaze” Baron mit, der Rest der Belegschaft wich einem munteren Rotationsprinzip.

Freigegeben in Album Reviews

Nicht erst seit gestern ist das Ruhrgebiet bekannt für seine hochqualitative Metalszene, natürlich besonders durch die Exportschlager Sodom und Kreator. Doch auch seine blühende Undergroundszene zeichnet das Ruhrgebiet aus.
Ein Musiker tut sich jedoch nicht nur seit Jahren doch knallharten Metal hervor, sonder lebt sich auch fernab des Metals kreativ aus.

Freigegeben in Interviews
Seite 6 von 11

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung