Freitag, 15 Mai 2020 10:08

Uprising - II

Uprising wartet mit dem zweiten und konsequent als „II“ betitelten Album auf, das via Wolfsgrimm Records releast wird. Das Soloprojekt von Waldgeflüster-Sänger Winterherz, der im Kontext von Uprising als W. in Erscheinung tritt, legt also gut vier Jahre nach dem starken Debütalbum neues Material nach. Während der Auftakt rückblickend richtungsweisend zu betrachten ist, wurde die Zeit zwischen den beiden Full-length Veröffentlichungen nicht nur für das im letzten Jahr erschienene Demo „A Lesson in basic Human Empathy“ genutzt, sondern auch, um den eigenen Stil zu verfeinern und ein ausgefeilteres Songwriting zu entwickeln.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 23 April 2020 16:55

Smoke Sun - In The Haze Of Dawn

Die Musiker hinter Smoke Sun teilten sich schon mit Crowbar oder Reagan Youth die Bühne und haben nun ihr erstes Album in den Startlöchern, welches Anfang Mai erscheinen wird. Als Vorgeschmack darauf schickten die Jungs bereits im Januar erste Häppchen mit Vorabauskopplungen ins Rennen.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 29 März 2020 16:04

Urfeind - Þurisabloþa

Aus den noch recht unbekannten Gefilden des deutschen Labels Vamamarga Conjurations, erreicht uns mit Urfeind ein ebenfalls noch recht unbeschriebenes Blatt. Allerdings liegt uns mit „Þurisabloþa“ schon das zweite Album der Gruppe vor, die sich dem germanischen Heidentum widmet und dieses in ziemlich aggressiver Manier auf den Plattenspieler bannt.

Freigegeben in Album Reviews
Dienstag, 24 März 2020 11:58

Hällas - Conundrum

Endlich ist es soweit und das Warten auf den langersehnten Nachfolger des fulminanten Debutalbums von Hällas hat ein Ende. In Skandinavien war das gute Stück schon seit Ende Januar physisch erhältlich, nun kann aber auch endlich der Rest der Welt in den Genuss von “Conundrum“ kommen. Über Napalm Records veröffentlicht fanden die Platten zum Start ins Wochenende den Weg auf die Plattenspieler des Landes.

Freigegeben in Album Reviews

Es kommt nicht oft vor, dass eine Band wortwörtlich aus dem Nichts kommt und direkt ein Debütalbum im Gepäck hat, das sich gefühlt einfach so materialisiert. Wenn dieses dann auch noch die Qualität aufweist, wie das von Geistaz'ika, dann erregt das auch bei uns von Undergrounded gehöriges Aufsehen. Zeit, das Werk der Dänen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, auch wenn es bereits ein ganzes Jahr auf dem Buckel hat! Wir finden, dass die Platte zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat.

Freigegeben in Album Reviews
Samstag, 02 November 2019 11:18

Cirith Ungol – I'm Alive (Box Edition)

Auch ich war überwältigt, als im Jahr 2016 bei der zweiten Auflage des Frost and Fire Festivals in Ventura (Kalifornien) tatsächlich der Name Cirith Ungol auf dem Billing erschien. Nach 23 Jahren der Stille kam die sagenumwobene Metal-Legende wieder aus der Versenkung und es keimte die Hoffnung auf, dass der Auftritt keine einmalige Sache wird und wir auch in Deutschland die Chance bekommen werden, Cirith Ungol live erleben zu können. Nun kommt mit “I'm Alive“ eine Zusammenfassung einiger Auftritte der Band als DVD/CD Release. Zusätzlich wurde auch eine Box Edition veröffentlicht, deren Zusatzinhalte es in sich haben und die wir in unseremBox Review näher unter die Lupe nehmen.

Freigegeben in Album Reviews

Nach gut drei Stunden Anreise aus der Stuttgarter Gegend schlugen wir schließlich in Basel am Hauptbahnhof auf. Im Eilschritt ging es nun durch die Innenstadt gen Sommercasino. Etwas durchnässt dank Nieselregen fanden wir schließlich auch den Club. Gut eine halbe Stunde vor Einlass waren bereits einige Vereinsmitglieder und Besucher vor Ort. Es wurde draußen noch gemütlich das eine oder andere Bier getrunken, um sich auf das Konzert und die Schweizer Bierpreise einzustellen – für Grenzgänger und Schwaben immer eine heikle Sache. Allerdings vergisst man die immensen Bierpreise auch schnell wieder bei ausgiebigem Konsum...

Freigegeben in Konzert Reviews
Sonntag, 28 Oktober 2018 14:06

Way Of Darkness 2018 Video-Review

Wir wollen gar nicht lange darum herum reden – Hier ist es, unser Videoreview vom Way Of Darkness 2018!

Freigegeben in News

War der Anreisetag noch vom Hochsommer bestimmt, zogen in der überraschend kühlen Nacht einige Wolken über Friesack auf, sodass die Besucher den Morgen in Wind und weißgrauer Kulisse verbrachten. Nach dem Katerfrühstück und der Nachbereitung des ersten Festivaltags schlug auch unser Team gegen 14 Uhr wieder auf dem Gelände der Freilichtbühne auf, um den zweiten Tag zu begehen – es kam auch die glorreiche Idee auf, endlich unser Banner aufzuhängen, daran hatte an Tag 1 natürlich niemand gedacht.

Freigegeben in Festival Reviews

Bereits zum zweiten Mal fand das Under The Black Sun Festival in der neuen Location, namentlich der Freilichtbühne Friesack statt. Anders als im letzten Jahr, in dem die Unwetterlage das neue Gelände in einen unwirtlichen Schlammsumpf verwandelte, wurden die Besucher diesmal von heißer Sonne, klarem Himmel und trockener Luft begrüßt. Dass dies reinem Glück geschuldet war, bewies unter anderem die lange Anfahrt unseres Chapter-Führers BaWü, der nicht weniger als drei Mal durch „schweres Wetter“ von Stuttgart ins Berliner Umland anreiste. Den Nachmittag über füllte sich der trockene Zeltacker mehr und mehr und gespannt erwartete man die ersten Bands.

Freigegeben in Festival Reviews
Seite 1 von 7

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung