Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 70

Samstag, 07 Juli 2012 16:16

Godcomplex - Ashen Empire

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Innovativer Death Metal wird immer seltener und ist vom Aussterben bedroht?Nicht wenn es nach den Düsseldorfern von Godcomplex geht. Saftiger Death Metal mit einigen Einschüben aus dem Black und Thrash Sektor sorgt für offene Kinnladen und feuchte Augen!

Die in Eigenenergie Produzierte EP „Ashen Empire“ kommt mit insgesamt 6 Songs und einer Gesamtspielzeit von knapp einer halbe Stunde an. Eröffnet wird das Spektakel mit dem Intro „Into the Void“ das mit eher ruhigen klängen beginnt und sich gegen Ende zu etwas fast schon „majestätischem“ erhebt und letztlich einen wunderbaren Übergang zum ersten regulären Song der EP „Wake of Devastation“ bietet. „Wake of Devastation“ bietet einen schleppenden, fast schon doomigen Auftakt und lässt sofort eine durchaus eigene Note erkennen. Mit „Ashen Empire“ folgt nun der Titeltrack der Demo. Ballert der Song zuerst heftig los, so legt sich dies nach relativ kurzer Zeit und der Song kommt zwar bretthart, dafür aber auch mit einer anständigen Portion Melodik daher.

Ebenfalls extrem markant ist der letzte Song der EP „Dissolution“ hier zeigen Godcomplex nochmal ihren doch sehr eigenen Stil.

Insgesamt liefern die Düsseldorfer von Godcomplex ein extrem starkes Debüt ab und zeigen einen riesigen Haufen Potenzial. Jeder der auf tighten Death Metal mit eigener Note steht sollte hier definitv reinhören!


Tracklist:


1.Into the VOid

2.Wake of Devastation

3.Ashen Empire

4.Leaders of Misery

5.Beyond Redemption

6.Dissolution


Cover/Umfang (10/10):

-knapp 30 Minuten auf 6 Songs sind top für eine EP


-sehr gelungenes Cover


Abwechslung (9/10):


-rasanter Wechsel zwischen Blastbeat Attacken und Midtempo Parts

-kurze Doom Passagen


Sound (10/10):


-absolut top!


Gesamtpunktzahl:
9,5/10



Weitere Informationen

  • Band: Godcomplex
  • Album Titel: Ashen Empire
  • Erscheinungsdatum: April 2011
  • Fazit: Insgesamt liefern die Düsseldorfer von Godcomplex ein extrem starkes Debüt ab und zeigen einen riesigen Haufen Potenzial. Jeder der auf saftigen Death Metal mit eigener Note steht sollte hier definitv reinhören!
Gelesen 2359 mal

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung