Donnerstag, 22 Mai 2014 13:03

Dritter Weltkrieg steht kurz bevor!

geschrieben von Ghostwriter

Bestätigten Gerüchten zufolge wurde Behemoth während ihrer dreiwöchigen „Russian Satanist“ Tour in Moskau festgesetzt – Zuerst angeblich weil sie homosexuell, schwul oder gar vom komplett anderen Ufer sein sollen, dann weil Satanismus so garnicht in ein christliches Weltbild passt und schlussendlich weil sie wohl „falsche“ bzw. „abgelaufene“ Visas hatten.

Was die Ukraine Krise, Borsztschzst, Angela Merkel und Barack Obama nicht hinbekommen haben, wird jetzt durch die Szene geregelt. Nach oberflächlicher Recherche auf Bild, FAZ und Postillon wurde festgestellt, dass justament die Lebensberechtigung Russlands abgelaufen ist und Oppa schonmal den Stahlhelm mit WD40 auf Hochglanz poliert. Ein Rollkomando polnischer, deutscher, tschechischer, litauischer, weißrussischer und lettischer Metalheads hat um 05:46 Uhr die Grenze zum Zarenreich Russland überschritten und hat innerhalb kürzester Zeit gewaltige Geländegewinne, gegen einem wie Mädchen kämpfenden Feind, gemacht. Vor kurzem gab der Kreml in einer eiligst einberufenen Krisensitzung eine offizielle Stellungnahme ab:



„Wir müssen seit Jahren Musik von Viktor Zoi, Timati, Pussy Riot, Stalin Orgeln und dem russischen Schwarzmeerflottenensamble ertragen – Ihr habt nicht wirklich geglaubt dass wir Behemoth gehen lassen würden sobald sie in Putins persönlichen Ipod (3 auf 3 Meter) Musik spielen? Jetzt sind wir mal dran!“



missouri large  tank-catapultiranmissiles


Offenbar hat weder Putin noch Medwedew von "Black Metal ist Krieg" gehört und während die Popper und Hippies auf dem Weg nach Moskau wie die Fliegen niedergemäht werden, wird sich wohl letztere Aussage Bewahrheiten.


Nasdrovje ihr Containerköppe, es hat sich ausgekremelt! Free Behemoth!


Nachtrag - Während Moskau inzwischen nur noch eine rauchende Ruine ist wurde Behemoth, wahrscheinlich nicht zuletzt durch Druck von unserer Seite, wohl wieder freigelassen. Was für Mädchen ^^

Gelesen 2944 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 22 Mai 2014 13:47

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung