Mittwoch, 29 Januar 2014 21:54

Von Einem der auszog, um den Metal im Osten zu finden...

geschrieben von
Heavy Metal aus dem Osten Heavy Metal aus dem Osten

Seit Jahrzehnten stehen Metalbands aus Deutschland für Qualität im Bereich der harten Klänge und werden national wie international als Kult gefeiert. Nicht wenige inspirieren andere Bands und deren Musik oder sind genrebestimmend. Bei einem genaueren Blick sieht man, dass es sich meist um Bands aus dem Westen der Republik handelt, die sich zu Zeiten gegründet haben, als Deutschland noch getrennt war. Und dann stellt sich so nach und nach die Frage: Was ist mit Bands aus der DDR? Gab es dort überhaupt Metal?


Ok, vielleicht stellt sich nicht jeder die Frage, aber ich mache das. Warum? Weil die DDR mein Heimatland ist! Ich wurde 1982 in Leipzig geboren und verbrachte sechs Jahre meiner Kindheit in der DDR. Nach der Wiedervereinigung wohnte ich zwar weiterhin in Leipzig, aber die DDR (und damit mein Heimatland) existierte nicht mehr, was mich als Kind und Jugendlicher noch nicht allzu sehr interessierte. Aber je älter ich wurde und werde, desto mehr identifiziere ich mich wieder mit meiner alten Heimat und bin stolz darauf, in Kind der DDR zu sein.


Das ist auch der Grund, warum Anfang 2013 für mich die oben genannte Frage aufkam und warum ich nun hier von meiner „Suche“ danach schreibe. Wobei das Wort „Suche“ etwas suggeriert, was langwierig und nervenaufreibend ist, doch diese Suche verlief recht unspektakulär und fast langweilig.


Google sei Dank kam ich schon mit den ersten Treffer auf eine Seite, die sich bei genaueren Betrachten als das El Dorado des DDR-Metals entpuppte: ostmetal.de! Das Herzstück dieser Seite ist die Auflistung zahlreicher Bands, welche in der DDR aktiv waren. Zu (fast) jeder Band gibt es eine kurze Zusammenfassung der Band-Historie und es werden alle bekannten Aufnahmen aufgezählt. Desweiteren gibt es noch eine Karte, auf der man schauen kann, wo das Herz das Ostmetals schlug und eine kurzen Abriss der Geschichte der harten Klänge in der DDR. Diese Seite ist sehr informativ und auf alle Fälle einen Blick wert!


An ostmetal.de angeschlossen ist das kleine Label German Democratic Recordings (G.D.R.). Dieses hat sich der Aufgabe gewidmet, weitestgehend unbeachtete Aufnahmen aus der DDR-Metal-Szene zu sammeln und remastern, um sie dann der Öffentlichkeit auf CD oder Vinyl für einen kleinen Preis anzubieten. Der Online-Shop des Labels ist zwar klein, aber sehr fein, da er ab und an wahre Raritäten zum Verkauf anbietet.
In den nächsten Tagen wird es ein Interview mit dem Macher hinter ostmetal.de und G.D.R., Hendrik Rosenberg, hier auf UG geben, in dem es um das Suchen und Finden alter Aufnahmen gehen wird. Freut euch drauf!

 

Nach Hörproben suchte ich auf Youtube und landete mit Macbeth einen ersten musikalischen Treffer (Video ist unter dem Beitrag). Doch das eigentlich Interessante an Macbeth kam erst später zum Vorschein, als ich mir deren Homepage mal genauer betrachtete. In einem extra Abschnitt hat die Band nämlich ihr Verbot durch die Stasi aufgearbeitet und alles mit original Aktenausschnitten dokumentiert und wieder gegeben. Absolut lesenswert und hochinteressant!
Und auch hier dürfte die Vorfreude sich noch mal steigern, denn mit Ralf Klein stand mir ein Gründungsmitglied von Macbeth Rede und Antwort und wird in einem Interview noch etwas mehr Hintergrundinformationen zum Verbot, aber auch zur Musik- und Metalszene der DDR geben. Seid gespannt, was da kommt!


Was bleibt mir zum Schluss noch zu sagen? Es gab Metal in der DDR und obwohl ich kein Zeitzeuge bin, maße ich mir an, zu sagen, dass sich manch Band aus der DDR nicht vor der westdeutschen Konkurrenz hätte verstecken müssen. Doch da sich der Großteil des Geschehens der Metalszene im Untergrund abspielte und die Bands mit dem Staat und der Zensur von Texten zu kämpfen hatten, erlangte der Metal kaum öffentliches Interesse. Und mit dem Fall der Mauer schwappten die westdeutschen Bands in den Osten über, so dass eine Band nach der anderen sich auflöste und in Vergessenheit geriet, genauso wie die Szene in der DDR.

 

Und...
meine Suche ist noch nicht beendet, denn mein Gefühl sagt mir, dass es zum Thema Metal und DDR noch viel zu Entdecken geben wird.
Ich halte euch auf dem Laufenden!

Gelesen 2920 mal Letzte Änderung am Freitag, 31 Januar 2014 17:16
eviloli

Just when I know all of life's answers, they changed all the questions!

Medien

Macbeth - Zeit der Zeiten (1985) Macbeth

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung