Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 82

"Ist das PartySan noch Underground? Wie könnt ihr das supporten?" Mit diesen Kommentaren durften wir uns ab dem Moment auseinandersetzen, als wir die ersten Party.San-Posts über FB geteilt hatten. Nun, was soll man sagen? Das Party.San ist natürlich eines der größeren deutschen Metal-Festivals und auch die fettgedruckten Namen auf dem Billing haben selbstverständlich einigen Impakt. Trotzdem hat sich das Event über die Jahre, ähnlich wie viele kleinere Festivals nicht verkauft oder (trotz Potential des Geländes) auf Hauen und Stechen vergrößert. Wer das Kleingedruckte liest findet jedes Jahr auch Bandnamen, die man selten oder gar nicht gelesen hat und das machte es für Undergrounded interessant, einen genaueren Blick zu werfen.

Freigegeben in Festival Reviews

Am Montag, den 11.09.2017, trat die amerikanische Death-Metal-Szenegröße IMMOLATION in Oberhausen auf und hatte neben MELECHESH und AZARATH auch ihr neues Album „Atonement“ im Gepäck. Da es auf der Tour nur zwei Gelegenheiten gab, dieses vielversprechende Line Up in Deutschland zu erleben, machten wir uns für euch auf den Weg in den Ruhrpott ins Helvete. 

Freigegeben in Konzert Reviews
Freitag, 03 Mai 2013 12:47

Immolation - Kingdom Of Conspiracy

Wann immer die Veröffentlichung eines neuen IMMOLATION Studio-Album bevor steht, wird bei sämtlichen Death Metal Fans, die auch nur einen Funken Geschmack haben, ein akuter Dauerständer in der Hose sichtbar (oder auch nicht), hervorgerufen durch pure Vorfreude. Das erste mal preejakulieren durfte ich hingegen schon bei einer unverhofften Prelistening Session...

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 15 November 2012 20:17

Deathronation - Exorchrism

Derzeit gibt es viele Bands, die sich vorgenommen haben, richtig Oldschool zu klingen. Sei es im Black oder Death Metal, überall scheint es, dass Retro wieder modern ist. Doch die wenigsten können den Spirit der alten Tage in die Neuzeit transferieren, sondern verkommen zu billigen Kopien der Vorbilder. Ganz anders Deathronation aus Nürnberg, die mit ihrer zweiten Veröffentlichung "Exorchrism" (ein gelungenes Wortspiel), den Death Metal längst vergangener Tage wieder aufleben lassen und modernisieren.

Freigegeben in Album Reviews