Freitag, 20 November 2015 12:56

Evil Conqueror - Carnage

geschrieben von Ghostwriter
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Carnage Carnage Evil Conqueror

Ohne viel Federlesen geht Patrik von Evil Conqueror aus Ungarn mit seinem neuem Werk „Carnage“ und damit seinem zweiten Album an die Front. Das ist insofern beachtlich, da der Solokünstler die „Band“ erst 2013 gegründet und schon mehr Output produziert hat, als so manche 5-Mann Kombo in 10 Jahren.

Jetzt fragt man sich natürlich – „Was kann denn hierbei schon herauskommen?“ und Carnage ist tatsächlich streitbar. BM-Soloprojekte sind immer so eine Sache und wenn man sich dann noch zusätzlich Thrash auf die Fahne schreibt, ist bei mir persönlich die Erwartungshaltung auch gleich noch eine Stufe höher. Man hört Carnage durchaus an, dass hier noch nicht alles rund läuft, vor allem was die Produktion angeht. Mal sind hier die Drums zu dominant abgemischt, dann fehlt der rotzig räudigen Stimme von Patrik der nötige Biss oder rutschen im anderen Extrem fast schon in Grindcore Gefilde ab, dann sind die Riffs zu Klischeebeladen auf Eintönigkeit getrimmt - wobei man bei der Mischung aus BM und Thrash durchaus auch mehr und abwechslungsreichere Gitarrenarbeit erwarten könnte - und so zieht sich die allgemein etwas schwache Performance wie ein roter Faden durch das Werk.


Und trotzdem… irgendwas hat Carnage. Ich will Patrik glauben dass er einiges an Aufwand in Carnage gesteckt hat und so ist keiner der 10 Songs (trotz besagter Schwächen) wirklich schlecht. Geboten wird auf jeden Fall (nicht nur an Laufzeit) einiges und das komplette Durchhören gestaltet sich zumindest interessant und nicht langweilig. Etwas mehr Abwechslung, ein paar mehr Samples und Mut zu Experimenten - vor allem was die Riff-Arbeit angeht und dem Projekt wäre auf jeden Fall gedient. Ich ziehe auch meinen Hut, denn es gehört einiges dazu mit dieser Energie zu Werke zu gehen und es dann noch zu schaffen, an keinem der gebotenen Instrumente einen Totalausfall zu generieren.


Gebt dem Mann noch ein paar Jahre, vielleicht noch ein paar Einflüsse/Anregungen (nicht nur aus Norwegen) oder sogar Sessionmusiker und wir werden sehen was als Nächstes von „Evil Conqueror“ kommt! – Wir haben dich im Auge du Freak!


Trackliste:

1. Slitted Bitch
2. Feast of the Pestilence
3. Desecrate
4. Black Blood Perversity
5. Hearse
6. Antichrist
7. Carnage
8. Rape the Nun
9. Death Dimension
10. Rotten Roll

 

Bewertung:

6,5 von 10 Punkten


Weitere Informationen

  • Band: Evil Conqueror
  • Album Titel: Carnage
  • Erscheinungsdatum: 20.08.2015
  • Fazit: Gebt dem Mann noch ein paar Jahre, vielleicht noch ein paar Einflüsse/Anregungen (nicht nur aus Norwegen) oder sogar Sessionmusiker und wir werden sehen was als Nächstes von „Evil Conqueror“ kommt! – Wir haben dich im Auge du Freak!
Gelesen 2091 mal Letzte Änderung am Freitag, 20 November 2015 13:02

Medien

Carnage (Album Teaser) Evil Conqueror