Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

Dienstag, 24 Januar 2012 20:31

Grand Magus with Bullet, Steelwing, Skull Fist and Vanderbuyst

geschrieben von

Welch geiler Start ins neue Jahr! Am Dreikönigstag gab es eine ordentliche Portion Heavy Metal auf die Ohren, mit aufstrebenden Old School Heavy Metal Bands!

Das kleine aber feine Universum in Stuttgart, direkt an der B14, wurde an diesem Freitagabend anvisiert. Los ging es mit den Hard Rockern Vanderbuyst aus Holland.

Die Jungs haben erst vor kurzem ihr zweites komplettes Studioalbum „In Dutch“ herausgebracht von dem drei Songs, der leider nur sieben Tracks schwachen Setlist, gespielt wurden. Als Opener bleibt den Jungs leider noch nicht die verdiente Zeit vergönnt, doch für ihr „Rock Bottom“ Cover ließen sich die Jungs Zeit und zelebrierten den Song als wäre Michael Schenker höchstpersönlich mit auf der Bühne! Perfekter Start!

Weiter ging’s mit den Kanadiern von Skull Fist. Auch die Fünf Jungs aus Toronto haben erst letzten September ihr erstes Album „Head öf the Pack“ veröffentlich und dieses auch ausgiebig angespielt. Begonnen wurde mit dem Tokyo Blade Cover „Attack Attack“ und ausgiebig Bewegung des gut gefüllten Universums. So wurde eigentlich jeder Song mitgesungen, dank der bereits jetzt beachtlichen Fanschar die sich um die sympathischen Kanadier gebildet hat! Zum Schluss gab es den Übersong „No false Metal“ der für mich jetzt schon irgendwie ein Klassiker ist, da er sich auch schon auf der ersten EP befunden hat.

Von Kanada ging es dann nach Schweden. Steelwing sind fester Bestandteil der New Wave of Traditional Heavy Metal Bewegung und just an diesem Konzerttag erschien ihr zweites Studioalbum „Zone of Alienation“ (die Review findet ihr hier!).

Passend zum Artwork der neuen CD ist auch die Bühen futuristisch Dekoriert und es rotieren Warnleuchten. Die Setlist bestand aus einer gesunden Mischung der zwei bisherigen Alben. Mit dabei auch der neue Song „Full Speed Ahead“ der Live einfach noch mal ein Nummer geiler ist. Selbstverständlich gab es als Abschluss den Megakracher „Roadkill (…or be killed).

Nach langwierigem Headbangen und drei äußerst geilen Bands, ging es für uns von der erste Reihe an die Bar um etwas Luft und Bier zu schnappen.

Bullet legten los wie die Feuerwehr und präsentierten einen Kracher nach dem anderen ihrer drei Alben starken Diskographie! Sänger Hell Hofer gab Vollgas wie immer und der Rest der Band schloss sich da nahtlos an.

Headliner des Abends war wiederum ein Schweden Bomber. Grand Magus aus Stockholm gingen mit ihrem bekannt doomlastigen Stoner-Metal auf die Meute los. Brachial und in gewohnt heftiger Manier setzten sie den Schlusspunkt des Abends. Das Trio hat sich schon längst einen Namen in der Szene gemacht und schon mit Größen wie Motörhead getourt.

Ein geiles Ende mit „Hammer of the North“ und „Iron Will“. Heavy Metal Herz was willst du mehr?

Ein perfekter Start ins neue Heavy Metal Jahr 2012, der verdammt viel Lust auf noch viel mehr Konzerte macht!

Weitere Informationen

  • Wann: 06.01.2012
  • Wo: Universum, Stuttgart
Gelesen 3900 mal Letzte Änderung am Dienstag, 24 Januar 2012 21:40