Mittwoch, 26 Juni 2013 20:22

Freedoms Reign - Freedoms Reign

geschrieben von
Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Der Name Victor Arduini dürfte vielen Fates Warning Fans in pure Begeisterung versetzen: Der Gitarrist war als Gründungsmitglied auf den ersten beiden Fates Warning-Alben zu hören. Danach wurde es sehr ruhig um ihn, um nicht zu sagen komplett still.

Knapp 30 Jahre sind seitdem ins Land gezogen, nun taucht Herr Arduini wieder auf und präsentiert mit FREEDOMS REIGN eine komplett neue Band und musikalische Neuausrichtung im Vergleich zu alten Zeiten. Statt Prog serviert uns der Herr nun klassischen Hardrock/Metal in bester Früh-Ozzy Solo Manier.


Schwerfällige Riffs, Hardrock, Metal und eine Prise Blues sind die Zutaten aus dem das selbstbetitelte Album gestrickt sind. Richtig flott geht es bei „Believe“ zur Sache, während bei „Up From Down“ richtig schwere Kost serviert wird. Einen richtig fetten Abräumer hat das Album in meinen Augen mit dem Song „No Excuses“ zu bieten. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann ist das der etwas blasse Gesang von Victor Arduini. Deshalb wurde auch an vielen Stellen des Albums mit einigen Effekten nachgeholfen um die Stimme charismatischer werden zu lassen. Ein paar einprägendere, leicht zugänglichere Refrains hätten dem Album sicher auch nicht geschadet. Alles in allem ist es aber ein amtlich, guter Output geworden.


Tracklist:

  1. Ritual

  2. Shadows Of A Doubt

  3. Brother

  4. Believe

  5. Up From Down

  6. To Be

  7. No Excuses

  8. Long Way

  9. Looking Around

 

Bewertung:

7,5 von 10 Punkten


Weitere Informationen

  • Band: Freedoms Reign
  • Album Titel: Freedoms Reign
  • Erscheinungsdatum: 10.05.2013
  • Fazit: Alles in allem ist es aber ein amtlich, guter Output geworden.
Gelesen 2384 mal

Medien

Freedoms Reign Video Promo Freedoms Reign