Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 83

Ein paar Tage müssen noch vergehen, dann erscheint die neue Platte „Es taut“ der unmöglich in eine Genre-Schublade zu pferchenden Band Soldat Hans. Die Schweizer Doom-Experimentatoren mit dem verqueren Bandnamen konnten bereits mit ihrem ersten Output „Dress Rehearsal“ von 2014 den Untergrund begeistern – jetzt kehrt die sechsköpfige Gruppe aus Winterthur mit neuem Material zurück und die ersten Kritikerstimmen geben sich sprachlos.  

Freigegeben in News
Mittwoch, 26 April 2017 13:37

SAOR

SAOR (scottish for "free") is an one man army out of Glasgow which started in 2012 under the name "Arsaidh" (also scottish, means "archaic") and published its first full-length "Roots" under that name as well. In 2014 Andy Marshall decided to change the project's name to SAOR and re-released the first album under the new Label "Northern Silence". Since then Marshall has been pretty productive and created Aura just one year afterwards. In late 2016 the new album "Guardians" got released and was also well recieved.

Freigegeben in Bands
Montag, 16 März 2015 10:33

Ancient Rites - Laguz

So lange wie die Belgier von Ancient Rites unterwegs sind, mag man Ihnen die Geschichten epochaler Schlachten von anno dunnemals fast schon als Zeitzeugen Dokumente abnehmen. Nun meldet sich die Kombo, die über die Jahre die Transformation von Black Metal hin zum majestätischen Viking-Folk (mit nur noch einem Hauch BM) gemacht hat, nach fast 10 Jahren Schaffenspause wieder zurück.

Freigegeben in Album Reviews
Donnerstag, 10 Juli 2014 11:08

Abinchova - Wegweiser

Ist es Folk? Ist es Death Metal? Ist es Epic Metal? Nein, es ist Abinchova! Was laut Homepage und CD-Cover aussieht wie das inzwischen drümpfzigste Folkgerümpel nach Schema F (Mythen und Sagen, Violine und Keyboard, Growl und Klargesang), ist das zweite komplette Album „Wegweiser“ der luzerner Kombo und enthält ein paar echte Überraschungen.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 17 März 2014 21:25

Metsatöll – Karjajuht

Estnischer Folk Metal... Es gibt Dinge die muss man sich anhören weil es schlicht an Vorstellungskraft fehlt. Und selbst wenn man es dann hört fehlt es immer noch an jeder Ecke und jedem Ende. Selten hab ich ein Album so gerne in die Ecke pfeffern wollen und gleichzeitig hart abgefeiert.

Freigegeben in Album Reviews

Wie soll man etwas passend reviewen wenn man selbst involviert ist weil man davon 110% überzeugt ist? Erwartet diesmal ein versucht objektives Review, denn in der Summe war das diesjährige und leider letzte Fimbulwinter Open Air nicht weniger als der perfekte Auftakt für die Open Air Saison 2014.

Freigegeben in Festival Reviews
Donnerstag, 21 November 2013 18:09

The Privateer - Monolith

AAARRRRRRRRRRRRR – Setzt die Segel, holt den Rum und reingeschippert in den tiefen Ozean des "Monolith" Albums von „The Privateer“. 2009 entstand die Band The Privateer und nun geben die 6 Seemänner (und Frauen) 2013 ihr 2tes Album zum Besten.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 21 Oktober 2013 00:43

Angur - Hôrt mîn sagen

2006 gegründet, sich ganze fünf Jahre fürs Debütalbum Zeit gelassen – das klingt doch nach einem gut durchdachten, ausgereiften Album. Und in der Tat: Angurs Erstling „Hört mîn sagen“ kommt sehr gut daher, hat aber noch das ein oder andere Manko. Das Quintett aus Frankenthal (in der Nähe von Mannheim, jedoch bereits in der Pfalz) bezeichnet sich als Mix aus düsterem Pagan – sowie Black Metal. Dem ersten kann ich zustimmen, Teil zwei finde ich eher fragwürdig. Die Band erinnert ein wenig an die weitaus bekannteren Slartibartfass.

Freigegeben in Album Reviews
Montag, 10 Juni 2013 20:07

Echtra - Sky Burial (Passage Cycle I)

Eines der schwierigsten Reviews die ich bisher schreiben durfte, ist definitiv das neueste Werk „Sky Burial“ des Washingtoner Ein-Mann Projektes „Echtra“. Sky Burial ist der erste Teil der geplanten „Passage Cycle“ Triologie und befasst sich mit dem Abwerfen des menschlichen Seins und mit der Transformation des Ichs in andere Sphären bzw. Ebenen des Seins.

Freigegeben in Album Reviews
Sonntag, 24 März 2013 19:50

Baum - Panzertape

Wenn sich zwei Typen dazu entscheiden einfach die Instrumente in die Hand zu nehmen, eine Band namens „Baum“ gründen, kein Genre auslassen wollen, drauflosklampfen als ob es keinen Morgen gibt und dabei ein Album produzieren das „Panzertape“ heißt, geht die Erwartungshaltung erstmal zwei Oktaven tiefer.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 2

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung