Sonntag, 29 März 2020 16:04

Urfeind - Þurisabloþa

Aus den noch recht unbekannten Gefilden des deutschen Labels Vamamarga Conjurations, erreicht uns mit Urfeind ein ebenfalls noch recht unbeschriebenes Blatt. Allerdings liegt uns mit „Þurisabloþa“ schon das zweite Album der Gruppe vor, die sich dem germanischen Heidentum widmet und dieses in ziemlich aggressiver Manier auf den Plattenspieler bannt.

Freigegeben in Album Reviews

Vergangenen Freitag haben die Essener Frigoris ihr neues Werk „…In Stille“ herausgebracht, was den Wechsel weg vom Pagan und hin zum Post Black Metal weiterverfolgt. Anlässlich dieses Ereignisses wurde eine Release-Show mit passender Unterstützung im Helvete gespielt. Ein ausführliches Review über das aktuelle Werk von Frigoris findet ihr hier.

Freigegeben in Konzert Reviews

Equinox, so nennt man die beiden Tage im Jahr, an denen Tag und die Nacht exakt gleich lange dauern. Zum Anlass dieses Ereignisses wird in Rheinland-Pfalz am Fuße des Teufelskopfes im September das Equinox Rite ausgetragen. Mit im Billing haben wir eine illustre Runde aus Black- und Pagan Metal-Bands, die euch ordentlich einheizen werden!

Freigegeben in Festivals

Das naturverbundene "Mahlstrom Open Air" am idyllischen Herthasee ist eine dieser Festivalperlen, die sich nicht nur durch das handverlesene Line-Up vom gemeinen Wald- und Wiesenfestival abheben. Die nach wie vor als Geheimtipp gehandelte Veranstaltung hat sich dieses Jahr etwas internationaler im Programm aufgestellt und lohnt sich daher erneut für Freunde des gepflegten Pagan-, Black- und Folk Metal.

Freigegeben in Festivals

Kurz nach Nikolaus war es wieder soweit und die Wintermelodei öffnete ihre Pforten. Dieses Mal ohne Weihnachtsmarkt vor der Halle, dafür mit einem großen Band-Merch-Areal in der Halle. Im Gegensatz zum Vorjahr wurde allerdings nur eine Bühne bespielt, dennoch gaben sich sieben Bands die Ehre und lieferten ein kompaktes Black Metal-Programm, welches im Vorfeld für einen starken Ticket-Verkauf gesorgt hatte. Die Abendkasse verfügte nur noch über wenige Karten und die Sputnik-Halle war bereits gut gefüllt, als es um kurz nach 16 Uhr mit den Konzerten anfing.

Freigegeben in Festival Reviews
Dienstag, 26 November 2019 17:31

INTERMEZZO mit SUR AUSTRU in ASCHAFFENBURG

Nach einem normalen Supporter -Tag kommt man nach Hause, öffnet ein Bierchen, checkt noch mal die Facebook News und… wie bitte? Sur Austru sind in Aschaffenburg? Sollten die nicht längst zurück in Rumänien sein? Sie bieten 40% Rabatt auf ihren Merch bei Abholung in Aschaffenburg? Was ist da los? Die werden sich doch nicht verkracht und getrennt haben? Nach kurzem Chat über Facebook machen wir uns auf den Weg und greifen die Chance ab, ins Gespräch zu kommen.

Freigegeben in Blog

Der letzte Tag eines Festivals ist immer begleitet von Freude und Wehmut zugleich. Die etwas urigen Vera Lux waren glücklicherweise die erste Band des Tages, um die Trübsal (und einen für die einen leichten, für die anderen schweren Kater) vergessen zu lassen. Obwohl seit 2014 aktiv, hat die Band aus Nürnberg bisher nur eine Demo veröffentlicht – man munkelt allerdings, dass sich das in nicht allzu ferner Zeit ändern wird.

Freigegeben in Festival Reviews

Die Sonne stand auch am zweiten Festivaltag der diesjährigen Ausgabe des Dark Troll früh am Himmel und die Temperaturen stiegen zügig auf weit über 25°C. Nach einem ausgiebigen (Bier-)Frühstück und dem Besuch bei den freundlichen und gut organisierten Helfern der Campingplätze ging es gegen 14 Uhr auf der Burg mit dem Programm weiter.

Freigegeben in Festival Reviews

Anno 2019 darf das schönste Festival der Welt sein 10-jähriges Jubiläum feiern – zweifelsohne ist das Dark Troll Festival eine der Pflichtveranstaltungen auf unserem Kalender und Grund genug erneut den langen Weg in den Südharz zu wagen und die Schweinsburg Bornstedt zu stürmen. Ausverkauft war das Festivals bereits Monate vorher, nicht zuletzt aufgrund des abermals fantastischen Line-Ups und der treuen Dauergäste auf diesem Festival.

Freigegeben in Festival Reviews
Montag, 13 Mai 2019 18:49

Seid - Ulv

Aus der Hauptstadt Schwedens rollt ein Gewitter auf uns zu, dass arktische Kälte und gewaltigen Sturm mit sich bringt. Was wir damit sagen wollen: Seid liefert uns im Herbst diesen Jahres das bereits dritte Album „Ulv“ ab. Nachdem Undergrounded offiziell das erste Musikvideo der neuen Scheibe drehen durfte, namentlich zum Titel „Spider in the Web of Urd“, obliegt es uns nun, exklusiv einen ersten Blick auf die Scheibe zu werfen.

Freigegeben in Album Reviews
Seite 1 von 4

Footer Impressum Datenschutz

 Undergrounded 2020 -  ImpressumDatenschutzerklärung