Als Prophecy Productions Anno 2015 ankündigte, dass es zu Ehren des 20-jährigen Bestehens ein Jubiläumsfestival mit speziellen Bands aus eigenem Kader veranstalten würde, löste man eine Welle der Begeisterung aus. Fand das Event in der Erstauflage noch als Ein-Tages-Fest statt, wuchs man 2016 bereits zu einem Zwei-Tages-Spektakel heran und holte auch Label-übergreifend besondere Bands ins Line-Up. Nach den überaus beliebten ersten drei Ausgaben des Label-eigenen Prophecy Fests in den Jahren bis 2017 gaben die Veranstalter früh bekannt, dass man 2018 mit einem Event in der wunderschönen Balver Höhle im Karstgebiet zwischen Westfalen und Sauerland aussetzen, dafür aber 2019 in die Eventstätte zurückkehren werde – gesagt, getan: Das Special Interest-Label lud mit besonderem Programm am Wochenende des 13.-14. September zur nunmehr 4. Ausgabe ihres auserlesenen Events und damit zu einer Musikveranstaltung der Extraklasse.

Freigegeben in Festival Reviews
Freitag, 11 Oktober 2019 14:01

INTERVIEW MIT TOBI (DEVIL'S BOUND FESTIVAL)

Die Macher des kleinen aber feinen lokalen Festivals Devil's Bound gehen mit ihren Bestrebungen den richtigen Weg: Einfach mal machen! Wie fast überall in dieser Republik werden entweder kleine Konzertlocations eher geschlossen als erweitert oder werden schlicht und einfach nicht für unbekannte, neue, regionale, hartgesottene Musiker und Veranstalter zugänglich gemacht. Genau diese Lücken füllt die Crew von Devil's Bound mit Bravour. Wer aber steckt hinter der Veranstaltung?

Freigegeben in Interviews

Mitte Dezember findet im Großraum Berlin zum fünften Mal die bei jeder bisherigen Ausgabe mit außerordentlichem, erlesenem Programm aufwartende Eventreihe De Mortem Et Diabolum statt. Bisher war das Berliner Columbia Theater Ort der Veranstaltung - wie kürzlich bekanntgegeben wurde, ist mit dem Jugendhaus in Paulinenaue eine neue Location gefunden worden, nachdem die Veranstalter via Social Media hatten verlautbaren lassen, dass man zu diesem Schritt gezwungen wurde. Als Begründung wurde angegeben, dass die Geschäftsführung der früheren Konzertstätte Auflagen aussprach, die nicht zu erfüllen waren, und sich die Verantwortlichen mit Vorwürfen wegen mancher geladener Acts konfrontiert sahen. 

Freigegeben in Festivals

Am 21.09.2019 fand im Ruhrgebiet ein ganz besonderes Event für Black Metal-Liebhaber statt: Die Band Hallig brachte ihren atmosphärischen Sound in eine nicht ganz konventionelle Konzertstätte und präsentierte Songs ihrer bisherigen beiden Alben "13 Keys to Lunacy" (2012, Folter Records) und "A Distant Reflection of the Void" (2018, Talheim Records) im Zeiss Planetarium Bochum. Hier spendierte sie ihrem Publikum eine besondere Show "unter den Sternen" mit dem 360°-Projektor - und das als wahrscheinlich erstes Black Metal-Event dieser Art und damit ein Muss für Hörer extremer Musik und für Freunde von Astronomie und Bildern vom Sternenhimmel.

Freigegeben in Konzert Reviews
Mittwoch, 25 September 2019 14:33

Minenfeld und Mardröm auf Mini-Tour - ab sofort!

Gute Nachrichten von der kriegsmetallischen Nordwestfront aus Osnabrück: Minenfeld machen sich mit ihren "Partners in Music-Crime" Mardröm auf einen zerstörerischen Feldzug durch strategisch wichtige Städte. Lasst euch diese einmalige Mischung aus Senfgas, HM-2-Pedal-Grindcore, Gasmasken und Weltkriegs-Todesblei nicht entgehen! Diese brachialen und zugleich groovig-brutalen Donnerschläge aus schwersten Geschützen werden euch noch lange in den Öhrchen pfeifen. 

Freigegeben in News

A Thousand Lost Civilizations präsentiert ab der kommenden Woche die aktuelle Tour der Isländer Misþyrming, der international zusammengewürfelten Combo Darvaza und der Franzosen Vortex of End. Während es am Donnerstag im niederländischen Leiden losgeht, hält der Konvoi diesen Freitag auch im Oberhausener Szene-Zirkel Helvete. 

Freigegeben in Konzerte

Es tut sich was im sonst so ruhigen und beschaulichen Lenzing in Oberösterreich: Bereits 2013 erblickte das Veranstaltungskollektiv "The Feast" das Licht der Welt und ist seitdem ein fixer Bestandteil in der Riege der eher überschaubaren Metal-Veranstaltungen in Salzburg und OÖ. Dieses Jahr erhebt sich das "Sinister Feast“ zum kleinen Indoor-Festival und führt die Tradition des Vorreiter-Events "Rache des Fenris" in der Mehrzweckhalle des Pfarrsaales (in Kooperation mit der Fenris Eventbar) weiter. Das Line Up dieser eintägigen Black Metal-Veranstaltung kann wahrlich sehen lassen!

Freigegeben in Konzerte

Das "Celebrare Noctem" geht wieder in eine neue Runde und legt eine schwere Decke an Melancholie über die bald beginnende 'besinnliche' Zeit. Das Billing kann sich durchaus sehen lassen und ist in dieser Zusammensetzung sicherlich einmalig. Niemand geringenes als die legendären Blasphemy werden als Headliner den alten Schlachthof zum Beben bringen und so manche Matte kreisen lassen.

Freigegeben in Konzerte

Der letzte Tag des UTBS begann früh und hatte wahrhaftig den Charakter eines apokalyptischen, "letzten Tages": Es war den Besuchern deutlich anzusehen, welche Tortur ihre Körper in den vorausgegangen Sonnenläufen dank der Hitze durchgemacht haben. Der Samstag sollte auch der heißeste Tag des Festivals werden und direkt vor der Bühne in der prallen Sonne war es kaum auszuhalten.

Freigegeben in Festival Reviews

Die Schweden von Shining um den kontroversen Frontmann Niklas Kvarforth sind in diesen Tagen wieder auf Tour durch Europa: Unter dem Banner "Return of the Enemy" präsentiert die Combo dabei ihr noch immer aktuelles zehntes Album "X-Varg Utan Flock" von 2017 und kehrte dabei auch am 15. Mai zum Tourauftakt im Oberhausener Helvete Metal Club ein. Mit dabei waren hatten sie die slowenische Black Metal-Säge Srd aus Ljubljana um den gerade mal 25-Jährigen Multi-Instrumentalisten Goran Slekovec. 

Freigegeben in Konzert Reviews
Seite 1 von 4

 Undergrounded 2017 -  ImpressumDatenschutzerklärung